Kurzinfo

Das Rückschlagspiel (Para) Badminton ist nicht mit Federball zu verwechseln: Beim Federball geht es darum möglichst lange Ballwechsel zu spielen, während es beim (Para) Badminton darum geht, so schnell wie möglich einen Punkt zu erzielen. Kondition, Schnelligkeit, Taktik und Koordination sind beim Badminton gefordert und gefragt. Die Spiele finden ausschließlich in der Halle statt, da die Federbälle - auch Shuttlecock genannt - so leicht sind, dass jede Luftbewegung ihre Flugbahn beeinflussen kann.

Wer spielt mit wem?

Mit zwei Spieler*innen wird es als Einzel, mit vieren als Doppel oder Mixed gespielt. Para Badminton spielen Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, Fußgänger*innen mit unterschiedlichen Behinderungen und kleinwüchsige Sportler*innen. Auch als inklusiver Sport kann Badminton ohne großen Mehraufwand durchgeführt werden. Eine inoffizielle, aber besondere Variante ist Integra-Badminton. Hier bilden j ein/e Rollstuhlfahrer*in und ein/e Fußgänger*in (egal ob mit oder ohne Behinderung) ein Doppel.

Gut zu wissen

Egal ob Rollstuhlfahrer*in, Fußgänger*in mit Behinderung oder Kleinwüchsig – die Höhe des Netzes ist genauso hoch wie bei Sportler*innen ohne Behinderung - 1,55m.

Die unterschiedlichen Behinderungen erfordern andere Regeln – aber nur bezogen auf die Spielfeldgröße. So bleibt der Sport fair und interessant. Die anderen Regeln werden 1:1 übernommen.

Rollstuhlfahrer*innen im Hobby- und Breitensportbereich sollten einen Rollstuhl nutzen, der zumindest über ein Stützrad verfügt. Im Leistungsbereich ist ein Sportrollstuhl notwendig.

Der „normale“ Hallenboden ist im Hobby- und Breitensport für alle Sportler*innen ausreichend. Nur beim Leistungssport spielen die Fußgänger*innen und Kleinwüchsigen auf einem speziellen Boden, währenddessen die Rollstuhlfahrer auf Parkett spielen. 

Para Badminton ist seit 2020 bei den paralympischen Spielen vertreten. Auf der jährlich stattfindenden REHACARE in der Messe Düsseldorf können alle Interessierten im BRSNW-Sportscenter selbst einmal den Schläger schwingen und Para Badminton ausprobieren.

Termine

Aktuell keine Termine.

Ergebnisse

Den Bericht zum Integra-Workshop 2022 in Dortmund finden Sie hier.

SC Grün-Weiß 1920 e.V. Paderborn

DJK Graf Sporck 1920 e.V. Delbrück

Bünder Turnverein Westfalia von 1862 e.V.

Sportverein Spexard 1950 e.V.

Turn- u. Sportverein von 1913

RSC Westfalia 1919 Niedermehnen e.V.

Behinderten-Sportgemeinschaft Dülmen e.V.

DJK-Eintracht Stadtlohn 1920 e.V.

ASV Senden Turn- und Hallensport e.V.

SC 28 Nordwalde e.V.

DJK Germania Lenkerbeck 1955 e.V.

Turner und Ballspieler Bocholt 1907 e.V.

SC Südlohn 28 e.V.

Sportverein Blau-Weiß Aasee e.V.

Turnverein Datteln 09 e.V.

Turnerbund Burgsteinfurt 1862 e.V.

DJK Sportclub Nienberge von 1946 e.V.

Sportgemeinschaft Sendenhorst 1910 e.V.

Sport-Verein Blau-Weiß Beelen 1927 e.V.

Behinderten-Sportgemeinschaft Bockum-Hövel

RBG Dortmund 51 e.V.

SG Wenden e.V.

TSG 1881 Sprockhövel e.V.

TuS Meinerzhagen 1877 e.V.

TV Olpe 1848 e.V

TV Freudenberg e.V. von 1894

TSC Eintracht Dortmund von 1848/95 e.V.

Sportfreunde Eintracht Gevelsberg e.V. 1877

Schwelmer Sport-Club 1895 e.V.

Turn- und Spielverein Wengern 1879 e.V.

VTB Wilnsdorf e.V.

Turnverein Werne von 1903 e.V.

TSV Kierspe 1879/1904 e.V.

Turnverein Breyell 1899 e.V.

Homberger TV von 1878 e. V.

Sportgemeinschaft im DJK Franz-Sales-Haus Essen e.V.

BSG Hilden

TuS-Alstaden 1887/97

TV Jahn 06 e.V. Kapellen (Erft)

BS Oberhausen e.V.

BS Velbert e.V.

Versehrtensportgemeinschaft Wuppertal 1945 e.V.

Turngemeinde Neuss von 1848 e.V.

DJK Heisingen 1920 e.V

TV Rommerskirchen 1924 e.V.

Moerser Turnverein v. 1850 e.V.

Kempener Turnverein 1960 e.V.

Lenneper Turngemeinde 1860 e.V.

Sportgemeinschaft Essen Schoenebeck e.V.

STV Hünxe 1912 e.V.

Hamminkelner SV 1920/46 e.V.

Mettmann Sport e.V.

Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh

DJK Teutonia 1920 e.V. St. Tönis

Lintforter Turnverein 1927 e.V.

BSG Aachen 1926 e.V.

ETSC Euskirchen 1848/1913 e.V.

MTV Köln 1850

Behindertensport BS Leichlingen e.V.

Turn- und Spielverein 1900 e.V.

SG Köln-Worringen e.V.

TV Rosbach 1965 e.V.

Turn- und Sportverein Lindlar 1925 e.V.

Dünnwalder Turnverein 1905 e.V.

Polizeisportverein 1926 Mönchengladbach e.V.

Turn- und Sportverein 1891 Wiehl e.V.

TuS Roisdorf 1932 e.V.

Hoengener Turnclub 1893 e.V.

Sportverein 1930 Frauenberg e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Referent Breitensport: Sebastian Kühling
Tel.: 0203 7174 143
E-Mail: kuehling@brsnw.de

Dirk Horstkamp (Beauftragter)
E-Mail: badminton@brsnw-gremien.de