Kurzinfo

Das Rückschlagspiel (Para) Badminton ist nicht mit Federball zu verwechseln: Beim Federball geht es darum möglichst lange Ballwechsel zu spielen, während es beim (Para) Badminton darum geht, so schnell wie möglich einen Punkt zu erzielen. Kondition, Schnelligkeit, Taktik und Koordination sind beim Badminton gefordert und gefragt. Die Spiele finden ausschließlich in der Halle statt da die Federbälle - auch Shuttlecock genannt - so leicht sind, dass jede Luftbewegung ihre Flugbahn beeinflussen kann.

Wer spielt mit wem?

Mit zwei Spieler*innen wird es als Einzel, mit vieren als Doppel oder Mixed gespielt. Para Badminton spielen Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, Fußgänger*innen mit unterschiedlichen Behinderungen und kleinwüchsige Sportler*innen. Auch als inklusiver Sport kann Badminton ohne großen Mehraufwand durchgeführt werden. Eine inoffizielle, aber besondere Variante ist Integra-Badminton. Hier bilden j ein/e Rollstuhlfahrer*in und ein/e Fußgänger*in (egal ob mit oder ohne Behinderung) ein Doppel.

Gut zu wissen

Egal ob Rollstuhlfahrer*in, Fußgänger*in mit Behinderung oder Kleinwüchsig – die Höhe des Netzes ist genauso hoch wie bei Sportler*innen ohne Behinderung - 1,55m.

Die unterschiedlichen Behinderungen erfordern andere Regeln – aber nur bezogen auf die Spielfeldgröße. So bleibt der Sport fair und interessant. Die anderen Regeln werden 1:1 übernommen.

Rollstuhlfahrer*innen im Hobby- und Breitensportbereich sollten einen Rollstuhl nutzen, der zumindest über ein Stützrad verfügt. Im Leistungsbereich ist ein Sportrollstuhl notwendig.

Der „normale“ Hallenboden ist im Hobby- und Breitensport für alle Sportler*innen ausreichend. Nur beim Leistungssport spielen die Fußgänger*innen und Kleinwüchsigen auf einem speziellen Boden, währenddessen die Rollstuhlfahrer auf Parkett spielen. 

Para Badminton wird ab 2020 bei den paralympischen Spielen vertreten sein. Auf der jährlich stattfindenden REHACARE in der Messe Düsseldorf können alle Interessierten im BRSNW-Sportscenter selbst einmal den Schläger schwingen und Para Badminton ausprobieren.