Corona

Aufgrund wiederholter Anfragen zum Umgang mit dem Coronavirus haben wir hier relevante Informationen zusammengestellt:

Vom BRSNW geplante Veranstaltungen, Lehrgänge und Seminare werden derzeit auf Durchführbarkeit geprüft.

Tagesaktuelle Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie im Behindertensport in NRW

  • 14.07.2021

    Die Landesregierung NRW nimmt aufgrund der derzeit stabil niedrigen Inzidenzwerte immer wieder Anpassung in der Coronaschutzverordnung NRW vor.
    Neu eingeführt wurde die „Inzidenzstufe 0“ (0-10). Welche Maßnahmen in dieser Stufe gelten, haben wir in der Vereins-Information vom 06.07.2021 aktualisiert.

    Hier finden Sie die aktualisierte Vereins-Information

  • 06.07.2021

    Die Landesregierung NRW nimmt aufgrund der derzeit stabil niedrigen Inzidenzwerte immer wieder Anpassung in der Coronaschutzverordnung NRW vor.

    Positiv stellen wir für die Durchführung von (Rehabilitations-)sport fest, dass derzeit für das gesamte Land NRW die „Doppelstufe 1“ gilt, da sowohl landesweit als auch in allen Städten und Kreisen die Inzidenz unter 35 liegt.

    Hier finden Sie die die neue Vereins-Information

  • 15.06.2021

    Da die Inzidenz des Landes NRW nun konstant in Stufe 1 (<35) liegt, entfällt laut Coronaschutzverordnung in Kreisen und Städten, die auch in Stufe 1 liegen, der Negativtestnachweis beim Sport auch in geschlossenen Räumen. Kommunen können hier verschärfte Regelungen anwenden, daher empfehlen wir, sich vor Ort zu erkundigen. Eine Übersicht der Regelungen im Sport hat der LSB NRW erstellt: Coronaregeln_ab_28_05_2021_Stand_09.06.2021.pdf (lsb.nrw) und Test-Vorgaben_Sport_in_NRW-09-06-21.pdf (lsb.nrw). Die aktuellen Einstufungen der Kommunen/Städte erhalten Sie auf den Seiten des MAGS Arbeit.Gesundheit.Soziales | Mit Menschen für Menschen. (mags.nrw)

  • 28.05.2021

    In Ergänzung unserer bisherigen Corona-Updates möchten wir heute auf Neuigkeiten hinweisen.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER.

  • 14.05.2021

    Aktualisierung der Coronaschutzverordnung – Auswirkungen auf den
    Rehabilitationssport


    Das Land NRW hat in dieser Woche erneut zur Coronaschutzverordnung getagt und weitere Öffnungsschritte für den Sport insgesamt beschlossen, die wir grundsätzlich begrüßen und die unseren Forderungen nach einer Freigabe von Sportangeboten und somit auch der Durchführung von Rehabilitationssportangeboten unter Berücksichtigung der bestehenden Schutz- und Hygienemaßnahmen gerecht wird. 

    Vereinsinformation vom 14.05.2021

  • 26.04.2021

    In Ergänzung unserer bisherigen Corona-Updates möchten wir heute auf Neuigkeiten hinweisen.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER.

  • 26.03.2021

    Durch die zuletzt ansteigenden Fallzahlen und die Verbreitung der Virusvarianten haben sich Bund und Länder bei der Konferenz am 22.03.2021 generell auf eine Verlängerung des Lockdowns und zum Teil Verschärfung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum 18.04.2021 verständigt.

    Was die Umsetzung im Sport bedeutet erläutert unser Vereinsupdate.

  • 12.03.2021
  • 08.03.2021

    Nach der Bund-Länder-Konferenz am 03.03.2021 hat das Land NRW die Coronaschutzverordnung zunächst bis zum 28.03.2021 verlängert. In der aktuell gültigen Fassung (gültig ab 08.03.2021) erfolgten auf Grundlage der Beschlüsse der Beratungen zwischen Bund und Ländern Anpassungen und Öffnungsschritte, die auch Auswirkungen auf den Sport beinhalten.

    Lesen Sie hier das Vereins-Update vom 08.03.2021

  • 23.02.2021

    Die bisher gültigen Rahmenbedingungen für den Sportbetrieb unter Corona-Bedingungen lassen es noch nicht zu, dass das aktive Sporttreiben in den BRSNW-Vereinen wieder gänzlich möglich ist. In dieser Zeit bietet der BRSNW Ihnen und Ihren Mitgliedern verschiedene Online-Alternativangebote. Information und eine aktuelle Übersicht aller Aktivitäten im BRSNW finden sie HIER.

  • 16.02.2021

    In Ergänzung unserer bisherigen Corona-Updates möchten wir heute auf Neuigkeiten hinweisen.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER.

  • 25.01.2021

    In Ergänzung unserer bisherigen Corona-Updates möchten wir heute auf Neuigkeiten hinweisen.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER.

  • 08.01.2021

    Das neue Jahr beginnt so, wie das alte aufgehört hat, mit einem neuen Corona-Update , da heute die neue Corona-Schutz-Verordnung des Landes NRW veröffentlicht wurde.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER

  • 15.12.2020

    In Ergänzung unserer bisherigen Corona-Updates möchten wir heute auf wichtige Neuigkeiten hinweisen.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER

  • 04.12.2020

    In Ergänzung unserer bisherigen Corona-Updates möchten wir heute auf Neuigkeiten hinweisen.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER.

  • 10.11.2020

    Heute wurde eine neue Corona-Schutz-Verordnung durch das Land NRW veröffentlicht, die gravierende Auswirkungen auf den Rehasport hat.
    Hier finden Sie die zusammengefasste Vereinsinfomation
     

  • 03.11.2020

    Sportliche Einschränkungen für November 2020

    Im Nachgang zu unserem Corona-Update vom 30.10.2020 hat es weitere Klarstellungen, insbesondere zur Durchführung des Rehabilitationssports durch das Gesundheitsministerium gegeben.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER.

    Die NRW-Corona Regeln für November hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) HIER übersichtlich zusammengestellt.

    Auszug: " Gemeinsamer Sport im Amateur- und Freizeitbereich ist untersagt, dies gilt auch für gesundheitsorientierte und Reha-Angebote sowie Yoga-Kurse. Fitnessstudios sowie öffentliche und private Sportanlagen müssen geschlossen werden. [...]"

  • 30.10.2020

    Die aktuellen Entwicklungen der Infektionszahlen haben wieder einen Höchststand erreicht, weshalb die Bundes- und Landesregierung reagieren mussten. Die Bund-/Länderbeschlüsse vom 28.10.2020 wurden heute in eine neue Corona-Schutz-Verordnung des Landes NRW umgesetzt.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER.

  • 30.09.2020

    In Ergänzung unserer bisherigen Corona-Updates möchten wir heute auf Neuigkeiten hinweisen.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER.

  • 20.08.2020

    In Ergänzung unserer bisherigen Corona-Updates möchten wir heute auf eininge Neuigkeiten hinweisen.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER.

  • 29.07.2020

    In Ergänzung unserer bisherigen Corona-Updates, möchten wir heute auf folgende Vereins-Informationen hinweisen.

    Die aktuelle Vereins-Informationen finden Sie HIER.

  • 06.07.2020

    Können Mitgliederversammlungen, Vorstandssitzungen oder Versammlungen anderer Gremien stattfinden?

    Die Coronaschutzverordnung in der ab dem 15.06.2020 gültigen Fassung unterscheidet bei Veranstaltungen und Versammlungen zunächst zwischen solchen bis 100 Teilnehmer*innen (Absatz 1) und mehr als 100 Teilnehmer*innen (Absatz 2).

    Bei Veranstaltungen und Versammlungen bis zu 100 Teilnehmer*innen sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern (auch in Warteschlangen) zwischen Personen, die nicht unter die in § 1 Absatz 2 der CoronaSchVO genannten Gruppen fallen, sicherzustellen. Da Mitgliederversammlungen in der Regel nicht im Freien stattfinden, ist zudem die einfache Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1 sicherzustellen. In diesen Fällen ist außerhalb des Sitzesplatzes eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Wenn die Teilnehmer*innen auf fest zugewiesenen Plätzen sitzen, kann auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen verzichtet werden. In diesen Fällen ist eine besondere Rückverfolgbarkeit im Sinne des § 2a Absatz 2 der CoronaSchVO NRW sicherzustellen. Hierbei ist ein Sitzplan zu erstellen, aus dem sich ergibt, welche anwesende Person wo gesessen hat. Dieser Sitzplan ist für die Dauer von vier Wochen aufzubewahren.

    Die CoronaSchVO in der aktuellen Version gilt zunächst bis einschließlich 01.07.2020 (vgl. § 19 CoronaSchVO).

    Verstöße gegen die CoronaSchVO können nach dem Bußgeldkatalog mit einem Regelsatz von 1.000 Euro gegenüber der Organisation bzw. dem Veranstalter und bis zu 400 Euro gegenüber jeder teilnehmenden Person an einer unzulässigen Versammlung geahndet werden.

    Der Gesetzgeber hat mittlerweile die Möglichkeit geschaffen, virtuelle Mitgliederversammlungen auch ohne Satzungsgrundlage durchzuführen, und Erleichterungen zu Beschlussfassungen im Umlaufverfahren erlassen.

  • 29.06.2020

    Wir möchten Sie heute über eine aktuelle Entscheidung des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek) über eine befristete Erhöhung der Vergütungssätze informieren, die Auswirkungen auf den Abrechnungsprozess von erbrachten Leistungen im ärztlich verordneten Rehabilitationssport haben.

     Die aktualisierte Information finden Sie HIER.

     

  • 12.06.2020

    In Ergänzung zu unseren letzten Corona-Updates möchten wir heute insbesondere auf die aktuellen Besonderheiten hinweisen, die sich aus der letzten Aktualisierung der Corona-Schutz-Verordnung ergeben, die am 15.06.2020 in Kraft tritt.

     Alle Informationen finden Sie hier: Vereinsinfo-Update vom 12.06.2020

  • 02.06.2020

    In Ergänzung unseres letzten Corona-Updates haben wir ein weiteres Update erstellt. Hierin geht es zum einen darum, dass nun auch die Deutsche Rentenversicherung sich der Positionierung der Kassenverbände zum Wiedereinstieg in den Rehasport angeschlossen haben und zum anderen über weitere Informationen des LSB NRW zu den aktuellen Lockerungen, die seit 30.05.2020 in Kraft getreten sind, und deren Auswirkungen auf den Sport.


    Vereinsinfo - Update 02.06.2020
    Übersicht Sportbetriebe 30.05.2020
    Hygienekonzept - allg. Hinweise zur Erstellung

  • 04.05.2020

    Die Bezirksversammlung Münster am 24.06.2020 wurde abgesagt.

    Ort: Klutensee-Bad, Rohrkamp 23, 59348 Lüdinghausen

  • 26.05.2020

    Das MAGS ( Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales ) hat die Informationen zum Corona Virus in Leichter Sprache erweitert:

    Erklärung zum Mund-Nasen-Schutz

    Allgemeine Corona-Erklärung

    Corona Regeln

     

  • 28.05.2020
  • 15.05.2020

    In Ergänzung zu unseren letzten Corona-Updates möchten wir heute insbesondere über die aktuellen Fragen und Diskussionen zur Durchführung des Rehabilitationssports informieren.
    Vereins-Informationen - Update 4 - Corona-Virus und Rehabilitationssport

  • 14.05.2020

    Absage Fußballspielrunde 2020:
    Der Abteilungsvorstand Fußball im Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW e.V. hat aufgrund der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung die Entscheidung getroffen, die Fußball-Spielrunde 2020 vollständig abzusagen und zu keinem späteren Zeitpunkt im Jahr nachzuholen. Weitere Infos finden Sie HIER.

  • 11.05.2020

    Wir haben unser Corona-Information für Vereine vom 07.05.2020 mit den bisher fehlenden Informationen ergänzt. Die aktuelle Fassung finden Sie hier:

    Corona-Information für Vereine, Stand 11.05.2020

  • 07.05.2020

    Wir möchten Sie heute über die aktuellen Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz und der Landesregierung NRW über die Lockerungen von Maßnahmen vom 06.05.2020 informieren, die Auswirkungen auf den organisierten Sport und somit auch auf den Sport von Menschen mit Behinderung in all seinen Facetten haben.

    Vereinsinformation - Update 07.05. -

    Empfehlung zur Wiederaufnahme des Rehasports

    Einverständniserklärung Teilnehmer*in zur Teilnahme am Rehabilitationssport während der Corona-Pandemie

  • 24.04.2020

     

  • 22.04.2020
    • Der Abteilungsvorstand Spiele im Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW e.V. hat die Entscheidung getroffen, die Rundenspiele aller Sportarten und somit die Saison 2019/2020 vorzeitig abzubrechen. Weiterhin werden sportartenübergreifend alle bisher gespielten Saisonergebnisse der Rundenspiele 2019/2020 annulliert. Somit wird die aktuelle Saison nicht gewertet. Zum Start der nächsten Saison gelten die Abschlusstabellen der Saison 2018/2019.
    • „In dem gemeinsamen Schreiben mit dem Landessportbund NRW vom 26.03.2020 haben wir nun die ausstehende Rückmeldung der Primärkassen in NRW erhalten, die sich dem Genehmigungsverfahren und der Vorgehensweise bei Zwischenabrechnungen, während der Corona-Pandemie, angeschlossen haben. 
      Die aktualisierte Vereins-Information finden Sie HIER.

     

  • 16.04.2020

    Weitere Veranstaltungen wurden abgesagt:

    LG-Nr.

    Start-Termin

    Endtermin

    Titel

    Ort

    208703

    02.05.2020

    03.05.2020

    "Ballfieber- Spiele rund um den Ball."

    Münster

    208406

    08.05.2020

    09.05.2020

    Rehasport bei  chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen - COPD

    Eschweiler

    208809

    09.05.2020

    09.05.2020

    Varianten des Fußballs im Reha- und Behindertensport

    Bottrop

    208327

    10.05.2020

    10.05.2020

    Fuß-Becken-Wirbelsäule (Was bedeutet Spiraldynamik, Pilates und Faszien?)

    Arnsberg

    208407

    12.05.2020

    12.05.2020

    Copd- Atmungserleichterung durch lösen mechanischer Widerstände im Brustkorb

    Duisburg

    208328

    16.05.2020

    17.05.2020

    Klassische Wirbelsäulengymnastik trifft Yoga

    Castrop-Rauxel

    208329

    16.05.2020

    16.05.2020

    Faszientraining - nur Grundlagen

    Arnsberg

    208330

    16.05.2020

    16.05.2020

    Einsatz von Pilatestechniken in der Rehasportstunde (Einführungslehrgang)

    Duisburg

    208331

    16.05.2020

    16.05.2020

    Ausdauertraining und Koordinationsschulung bei Inneren, orthopädischen und neurologischen Erkrankungen

    Düren

    208332

    17.05.2020

    17.05.2020

    SitzHocker - neue Ideen

    Arnsberg

    208333

    17.05.2020

    17.05.2020

    Einsatz von Pilatestechniken in der Rehasportstunde (Aufbaulehrgang)

    Duisburg

    208334

    17.05.2020

    17.05.2020

    Orthopädische Wassergymnastik -
    Fokus: Wirbelsäule und Schulter

    Essen

    208408

    16.05.2020

    16.05.2020

    Rehasport bei COPD

    Essen

    • Weiterhin wurde der Ausbildungslehrgang 206002 komplett abgesagt.

    • Von den Lehrgängen 203102 und 204002 wurden zunächst nur die ersten Termine abgesagt.

  • 09.04.2020
    • Positionierung des BRSNW und LSB Positionierung zum sogenannten  „Tele Rehasport“. 
    • Die ganze Stellungnahme zum „Tele Rehasport“ finden Sie HIER

     

    • Die 68. Cologne Classics die am 30.05 – 01.06.2020 stattfinden sollten, wurden vom Organisationsteam bis auf Weiteres abgesagt.
    • Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr wird es nicht geben, da dies weder der enge Radsportkalender noch der mit Kölner Sportveranstaltungen bereits stark gefüllte Herbst zulässt.
  • 15.04.2020
  • 08.04.2020
  • 01.04.2020
    • Die IDM Schwimmen in Berlin am 18. -21.06.2020 wurden leider abgesagt.
    • Die Deutsche Meisterschaft ID Fußball die vom 14.06.-18.06.2020 stattfinden sollte, wurde abgesagt.
    • Der geplante Leistungslehrgang der Auswahlmannschaft ab dem 08.06.2020 findet damit ebenfalls nicht statt.
       
    • Im ID Judo wurden folgende Veranstaltungen abgesagt

      03. – 05.04.  Kyu-Lehrgang in Dülmen
      25.04.            Landesmeisterschaft in Köln
      02.05.            Landes-Kata-Meisterschaft in Dülmen
      09.05.            Internationale Deutsche Meisterschaft in Hannover
  • 31.03.2020
    • Der Fußball-Spielbetrieb wurde bis einschließlich Mai abgesagt. Der Abteilungsvorstand berät nach den Osterferien über das weitere   Vorgehen.          
  • 27.03.2020

    Konkrete Informationen für die NRW-Soforthilfe 2020 finden Sie HIER.

     

  • 26.03.2020

    Gemeinsam mit dem Landessportbund NRW hat der der Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW ein Update zur Vereins-Information zum Thema Corona-Virus und Rehasport zusammengestellt.

    Die Vereins-Information finden Sie HIER.

  • 25.03.2020
    • Die Bethel athletics am 06. Juni sind leider abgesagt
  • 24.03.2020
    • Die DM Fußballtennis vom 22.-23-05.2020 in Moosburg (Bayern) wurde vom DBS abgesagt.
    • Die Paralympics findet erst im Jahr 2021 statt.
  • 23.03.2020
    • Die Internationale Deutsche Meisterschaft der Para Leichtathletik in Bottrop, die vom 8. bis 10. Mai stattfinden hätte sollen, ist aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus bis auf Weiteres verschoben. 

             Mehr Informationen finden Sie HIER

         

  • 20.03.2020

    Infos des LSB NRW:

    Häufig gestellte Fragen von Sportvereinen - Neu: Kurzarbeit
    Im Vereinsportal VIBSS Online erweitern wir stetig die Liste der häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ).
    Aktuell haben wir für Sie FAQs zur Kurzarbeit, insbesondere im Sportverein, zusammengestellt.

     

    Corona-Virus im Rehabilitationssport

    Die aktuelle Corona-Pandemie betrifft auch den Rehabilitationssport in NRW. Der Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW und der Landessportbund NRW wissen um die aktuell schwierige Situation in allen Sportvereinen und haben sich in einem gemeinsamen Schreiben zur aktuellen Situation geäußert.

    »Gemeinsames Schreiben BRSNW und LSB NRW

  • 19.03.2020

    Viele Fragen von Vereine werden auf dem Internetportal des LSB NRW beantwortet.
     

  • 18.03.2020

    Die Abteilung Qualifizierung hat folgende  Fortbildungen abgesagt:
    Lehrgangsnummern: 208319, 208320, 208321, 208322,  208405, 208323, 208324, 208325, 208702, 208808, 208326, 208807.

    Außerdem folgende Ausbildungen:

    P16, 202022 in Duisburg ;P 16, 202026 in Hamm; Block 10, 201004 in Essen; Block 30, 203003 in Münster ;
    Block 60, 206002, Besonderheit:  Hier wurde der 1. Teil abgesagt und der 2. Teil (11.-15.05.2020) zum 1. Teil ernannt. Der zweite Teil wird vor Ort mit den Teilnehmern*innen und der Lehrgangsleitung neu terminiert.

  • 17.03.2020
    • Der DBS hat die Deutsche Meisterschaft Para Tischtennis vom 17.04.-18.04.2020 in Sindelfingen abgesagt.
    • Die Deutsche Meisterschaft Bowling am 25.04.2020 in Ludwigshafen wurde vom DBS ebenso abgesagt.
    • Der Jugend-Länder-Cup der vom 5.06.-08.06.2020 in Fulda stattfinden sollte, ist ebenfalls abgesagt worden.
  • 16.03.2020
    • Die am 25.04. 2020 in Regensburg; LV Bayern geplante Deutsche Meisterschaft im Sitzball  ist abgesagt! Ein möglicher Ersatztermin wird im Zeitraum Ende September bis Ende Oktober gesucht.
    • Der Abteilungsvorstand Fußball im BRSNW hat beschlossen, den Start der Spielrunde 2020 bis Ende April 2020 auszusetzen. Davon betroffen ist somit der im Bezirk Westfalen in Arnsberg geplante Spieltag am 04.04.2020 für die Regio 4. Über die weitere Planung werden wir im April informieren.
  • 13.03.2020
    • Die BRSNW Hauptvorstandssitzung am 21.3.2020 wurde abgesagt
    • Die Bezirksversammlung am 22.03.2020 in Köln wird auf Vorschlag des Vorstands durch den Bezirksvorstand abgesagt
    • Die Bezirksversammlung am 28.03.2020 in Detmold wird auf Vorschlag des Vorstands durch den Bezirksvorstand abgesagt
    • Im Bereich Qualifizierung werden alle Lehrgangsmaßnahmen im März abgesagt. Das betrifft die Ausbildungen 201003, 203002, 204001, 202005 sowie die Fortbildungen 208313, 208314, 208404, 208316, 208317, 208806, 208318.
      Die Lehrgangsmaßnahmen, die im April stattfinden werden ab dem 23.03.20 neu bewertet.
    • Das Bundesseniorensportfest in Zinnowitz, geplant vom 22-28. März, wurde ebenfalls abgesagt.
    • Der Abteilungsvorstand Tischtennis hat sich auch dazu entschlossen, sämtliche Rundenspiele vorerst auszusetzen.Die Entscheidung gilt bis auf Weiteres.