Sport im Verein - Angebote für Menschen mit Behinderung: Förderprogramm nach 8 Wochen erfolgreich beendet!

Ein Themenungebundenes, niederschwelliges Förderprogramm wurde Anfang April auf den Weg gebracht. Nur 8 Wochen später sind alle 54 Fördersummen vergeben worden.

Innerhalb von nur 8 Wochen sind 54 Förderanträge eingegangen und damit ist das erste Projekt unter dem Namen „Sport im Verein- Angebote für Menschen mit Behinderung“ abgeschlossen.

Dank der großzügigen Unterstützung von WestLotto konnte der BRSNW 54 Fördersummen in Höhe von je 500,00 € ausschütten.

Und die Projekte sind so vielfältig wie die Sportwelt selbst:

Von Materialwünschen für Rehasportgruppen oder Kinderturnen, über Vereinsfeste und Werbematerial bis zum Defibrillator und Reisekosten zu großen Meisterschaften und kleinen Turnieren.

Die Förderanlässe waren kunterbunt gemischt und haben nochmal ein Gefühl dafür gegeben, was das Leben im Sportverein ausmacht. Abwechslung, Gemeinschaft, Spaß und Gesundheit bilden das feste Gerüst von Vereinssport. Die Wortwolke im Bild erwähnt jeden Förderanlass.

„Wir freuen uns sehr, dass das Förderprogramm so gut angenommen wurde. Mit dieser niederschwelligen Hilfe haben wir anscheinend einen Nerv getroffen“, erklärt Axel Weber, Unternehmenssprecher von WestLotto.

Welches Projekt 2023 unter dem Titel „Sport im Verein“ gestartet wird, ist noch nicht entschieden. Alle Informationen finden Sie HIER