How-to: Fotos und Videos erstellen

Sie dürfen bald wieder Ihren Verein öffnen? Wie erzählen Sie davon ? Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, deswegen haben wir in kurzen Tipps zusammengefasst, wie Sie gute Fotos und Videos erstellen, um mit Ihren Mitgliedern zu kommunizieren. Und wer etwas mehr in die Materie eintauchen möchte, kann sich HIER genauer einlesen!

Mit der schnellen Entwicklung der aktuellen Technik wird es immer einfacher, Fotos oder Videos selbst zu erstellen. Beeindruckende Ergebnisse lassen sich heute schon mit einem Smartphone erzielen.

Doch was macht ein gutes Foto oder Video eigentlich aus und was gibt es bei der Erstellung zu beachten?

Licht

Mit gutem Licht lassen sich auch gute Fotos oder Videos machen. Eine Lichtquelle, die gleichmäßig diffus aus einer Richtung kommt, ist ideal.

Ruhiges Händchen

Halten Sie Ihre Kamera immer mit beiden Händen. Alternativ können Sie aber auch ein Stativ nutzen.

Hintergrund

Der Hintergrund sollte ruhig und nicht allzu bunt sein.

Farben und Kontraste

Der Einsatz von Kontrasten kann einem Bild oder Video eine besonders starke Wirkung geben.

Farbkontrast: Dunkle Kleindung vor einem hellen Hintergrund

Inhaltskontrast: Eine sehr junge Person neben einer sehr alten Person.

Quantitätskontrast: Ein kleiner roter Farbklecks auf einer großen grünen Fläche.

Qualitätskontraste: Ein klares Glas Wasser neben einem trüben Glas Wasser.

Die Drittel-Regel

Teilen Sie das Bild in drei waagrechte und drei senkrechte gleich große Flächen. Die vier Punkte, an denen sich die Linien treffen, sind die stärksten Blickpunkte.

Hochformat oder Querformat?

Das Hochformat hat sich durch die sozialen Medien zum eigentlichen Standard in der Fotografie mit Smartphones entwickelt. Für Landschaftsaufnahmen, Gruppenfotos oder die Nutzung auf der eigenen Internetseite bietet sich allerdings nach wie vor das Querformat an.

Kamera-Modus

Überprüfen Sie, ob sich ein Porträt-Modus im Smartphone aktivieren lässt. Dieser spezielle Modus nutzt in der Regel das vorhandene Teleobjektiv und sorgt für eine angenehme Hintergrundunschärfe.

Aufnahme

Lächeln und direkt in die Frontkamera und nicht in das Bild schauen. Erst dann den Aufnahmeknopf drücken und deutlich Sprechen.

Versenden

Fotos oder Videos sollten nicht direkt aus der Galerie ausgewählt und via WhatsApp versendet werden, da die App auf diese Weise die Dateien automatisch komprimiert.

Für die beste Qualität gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie zuerst den gewünschten Empfänger in WhatsApp.
  • Tippen Sie am unteren rechten Rand des Displays auf das Büroklammer-Icon.
  • Drücken Sie nun auf „Dokumente“ - Es erscheint eine Listenansicht der Dateien.
  • Fotos haben meist die Endungen „.jpg“ oder „.png“

Sollten Sie das gewünschte Foto nicht in der Listenansicht finden können, klicken sie auf „Andere Dokumente durchsuchen...“ - Dort werden alle Dateien angezeigt, die auf dem Handy existieren. Um Bilder oder Videos zu versenden, kann man auch auf Alternativen zu WhatsApp zurückgreifen. Eine E-Mail eine der einfachsten Methoden, genauso wie die App Dropbox.

Weitere hilfreiche und ausführlichere Tipps finden Sie HIER.

Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren um so den Aufbau und die Steuerung immer weiter verbessern zu können. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Sie haben aber auch die Möglichkeit die Cookienutzung jetzt individuell zu steuern. Die Einstellungen können Sie jederzeit auf der Seite "Datenschutz" ändern. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu den genutzten Cookies für diese Webseite.


Nötige Cookies

Wir setzen Cookies ein, die für den Betrieb der Webseite zwingend nötig sind. Daher können sie nicht abgeschaltet werden.

Diese Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, in dem sie Grundfunktionen wie die Webseitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. So werden sie z.B. auch benutzt, um die von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen zu speichern. Keiner diese Cookies speichert Daten, die auf Ihre Person Rückschlüsse zulassen um ihr Online-Verhalten zu analysieren.

Sie können in den Einstellungen Ihres Browser die Verwendung von Cookies durch unsere Homepage grundsätzlich verbieten, allerdings können wir dann nicht mehr für die ordnungsgemäße Funktion unsrere Homepage garantieren

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie unsere Homepage hier verlassen


Weitere Cookies

Neben den nötigen Cookies setzen wir weitere Cookies ein. Dazu gehören zum einen Statistik-Cookies. Diese Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie als Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und ggf. auch an unsere Partner weiterleitete werden .Wir nutzen zur statistischen Erfassung der Aktivität auf unserer Webseite folgende externe Dienste:

  • Google Analytics

Die von diesen Diensten gesetzten Cookies erlauben es uns u.a. unsere Online-Angebot für Sie zu optimieren. Weiterhin setzen wir Marketing-Cookies ein. Diese werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Dahinter steckt die Absicht Ihnen Werbe-Anzeigen einzublenden, die für den einzelnen Benutzer individuell als für ihn relevant ausgewählt sind. So wird daher wertvoll werbetreibende Drittparteien sind.