Dank BRSNW-Talentscout zur Para Leichtathletik gefunden

Einen Verein für ein Dortmunder Kind mit einer Behinderung zu finden, das Leichtathletik machen möchte? „Herausforderung akzeptiert“, sagte sich Lina Neumair, Talentscout im Behindertensport in Nordrhein-Westfalen – und half dem 10-jährigen Simon Theis, eine geeignete Gruppe beim TV Wattenscheid 01 zu finden.

© Mika Volkmann (TSV Bayer Leverkusen)

Mit seinen neongelben Spikes und seinem blauen Trikot sprintet Simon auf der Tartanbahn. Sein Blick ist ehrgeizig und verbissen, man könnte meinen er hätte dies schon öfters gemacht. Doch das Integrative Sportfest in Leverkusen ist der erste Leichtathletik-Wettkampf des 10-Jährigen, der eine Dysmelie und dadurch verkürzte Arme hat.

Mit Hilfe von Talentscout Lina Neumair hat Theis wenige Wochen zuvor den Weg zum TV Wattenscheid 01 gefunden und trainiert dort nun in der Parasport-Gruppe von Simone Lüth. Auch die sehbehinderte Paralympics-Medaillengewinnerin Katrin Müller-Rottgardt gehört zu ihren Athleten.

„Der Vater läuft in Dortmund in einer Laufgruppe, unter der Leitung von einer Freundin von mir. Er hat ihr erzählt, dass er für seinen Sohn einen Verein sucht, denn in Dortmund gibt es kein leistungsorientiertes Leichtathletik-Angebot für Kinder mit einer Behinderung“, sagt Neumair, die seit dem 1. April als Talentscout beim Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) angestellt ist. Damit übernimmt der BRSNW eine Vorreiterrolle im Behindertensport und schickt als erster Landesverband einen Scout auf die landesweite Talentsuche von Kindern und Jugendlichen sowie Quereinsteigern gleichermaßen.

Bislang hat sie schon Schnuppertage im Sitzvolleyball und Tischtennis ausgerichtet, Rudern folgt am 3. August, Schwimmen ist in Planung. „In der Leichtathletik sind wir gut aufgestellt. Ich habe ihm dann auch Schwimmen vorgeschlagen, aber er wollte unbedingt laufen – nichts anderes“, erzählt Talentscout Lina Neumair.

So kam es, dass Theis in Leverkusen beim Integrativen Sportfest neben den 75 Metern auch über 800 Meter startete – nur eine Woche später ging er in Dortmund im Stadion Rote Erde beim Läufer- und Springerabend über die 50 Meter an den Start. An diesem Abend verbesserte er seine 800-Meter Zeit direkt um zwei Sekunden auf 3:26,32 Minuten.

„Nach dem Probetraining ist er direkt in der Gruppe geblieben. Es war schön zu sehen, wie viel Spaß er beim Laufen hat und ich wünsche ihm viel Erfolg für seine sportliche Zukunft“, sagt Neumair, die Theis als erstes Talent an einen Verein vermitteln konnte – ganz so, wie sie es sich auch in ihrer Bachelorarbeit zum Thema „Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Sport am Beispiel der Leichtathletik“ auch schon theoretisch vorgezeichnet hatte.

Nun arbeitet sie daran, noch mehr Kindern und jungen Erwachsenen den Eingang in die Welt des Parasports zu zeigen, auch wenn das oft Hürden birgt: „Es ist komplexer und schwieriger, als ich dachte. Wichtig ist, immer den Kontakt aufrechtzuerhalten und am Ball zu bleiben, bis der Einstieg wirklich geschafft ist.“

Text: Nico Feisst, in Überarbeitung vom BRSNW

Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren um so den Aufbau und die Steuerung immer weiter verbessern zu können. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Sie haben aber auch die Möglichkeit die Cookienutzung jetzt individuell zu steuern. Die Einstellungen können Sie jederzeit auf der Seite "Datenschutz" ändern. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu den genutzten Cookies für diese Webseite.


Nötige Cookies

Wir setzen Cookies ein, die für den Betrieb der Webseite zwingend nötig sind. Daher können sie nicht abgeschaltet werden.

Diese Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, in dem sie Grundfunktionen wie die Webseitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. So werden sie z.B. auch benutzt, um die von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen zu speichern. Keiner diese Cookies speichert Daten, die auf Ihre Person Rückschlüsse zulassen um ihr Online-Verhalten zu analysieren.

Sie können in den Einstellungen Ihres Browser die Verwendung von Cookies durch unsere Homepage grundsätzlich verbieten, allerdings können wir dann nicht mehr für die ordnungsgemäße Funktion unsrere Homepage garantieren

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie unsere Homepage hier verlassen


Weitere Cookies

Neben den nötigen Cookies setzen wir weitere Cookies ein. Dazu gehören zum einen Statistik-Cookies. Diese Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie als Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und ggf. auch an unsere Partner weiterleitete werden .Wir nutzen zur statistischen Erfassung der Aktivität auf unserer Webseite folgende externe Dienste:

  • Google Analytics

Die von diesen Diensten gesetzten Cookies erlauben es uns u.a. unsere Online-Angebot für Sie zu optimieren. Weiterhin setzen wir Marketing-Cookies ein. Diese werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Dahinter steckt die Absicht Ihnen Werbe-Anzeigen einzublenden, die für den einzelnen Benutzer individuell als für ihn relevant ausgewählt sind. So wird daher wertvoll werbetreibende Drittparteien sind.