Sie sind hier: Home > Neues und Wissenswertes > Schriftenreihe des BRSNW > Band 4 > 
DeutschEnglishFrancais
25.5.2019 : 23:51 : +0200
Förderkonzept aktiv-dabei

#Beim Sport gelernt

Der BRSNW unterstützt die Kampagne "Beim Sport gelernt" des LSB und WestLotto.


Band 4 der Schriftenreihe

Sport bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit

Der Behinderten-Sportverband NRW ermöglicht über seine 640 Mitgliedsverein Behinderten ein vielseitiges Sportangebot. Seine wesentliche Aufgabe sieht der BSNW in der Schaffung von Übergängen von medezinischer Rehabitilation zu sozialer Integration durch gesicherte, kontinuierliche sportliche Bestätigung.

Dieses Buch stellt das Krankheitsbild der peripheren arteriellen Verschlußkrankheit (pAVK) als einen Teil der arteriosklerotischen Systemerkrankungen mit Lokalisation an den Extremitäten, insbesondere der Beine, vor. Neben den anatomischen Grundlagen des Gefäßsystems werden die Pathophysiologie des akuten und chronischen Arterienverschlusses sowie die verschiedenen Stadien der Erkrankung für den medizinischen Laien verständlich dargestellt. Dabei kommt der Frage der Indikation, der Kontraindikation und der Risiken des pAVK-Sportangebotes ein besonderes Augenmerk zu. Das Fortschreiten der Krankheit soll durch die Beeinflussung der Risikofaktoren verlangsamt werden, und die soziale Reintegration soll durch die Teilnahme am Sport gefördert werden. So bilden den Abschuß des Buches Beschreibungen verschiedener Modellstunden, z.B. für Anfänger oder im Bereich von Fortgeschrittenen.

Nachstehend einige behandelte Aspekte: Anatomische Grundlagen des Gefäßsystems; Pathophysiologie des akuten und chronischen Arterienverschlusses; Arteriosklerose - Pathologie, Epidemiologie und Risikofaktoren; Klinik, Stadien und Therapie der peripheren arteriellen Verschlußkrankheit; Sportmedizinische Grundlagen des Trainings bei pAVK; Trainingslehre; Didaktik und Methodik der Stundengestaltung; Übungskatalog; Spielesammlung; Modellstunden; Indikationen, Kontraindikationen und Risiken des pAVK-Trainings; Organisation des pAVK-Sportgruppen.

Autoren: Peter Waldhausen, Siegfried Rösel, Arnd Köster,Dr. med. Ulrich Hollenstein

Dr. med. Peter Waldhausen ist niedergelassener Arzt in Krefeld. Er hat sich auf Gefäßkrankheiten spezialisiert und ist Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Gefäßsport.

Dr. med. Siegfried Rösel ist Internist der Häatologie und Onkologie am Städtischen Krankenhaus Gütersloh. Er ist leitender Sportarzt in der BSG Bielefeld.

Arnd Köster ist Sportlehrer und Übungsleiter von Behindertensportgruppen. Von 1987 bis 1994 war er Vorstandsmitglied des BSNW.

Dr. med. Ulrich Hollenstein, Internist und Kardiologe, ist stellvertretender Chefarzt der Klinik Roderbirken der LVA Rheinprovinz in Leichlingen/Rhld. Er ist langjähriger Sportarzt der BS Leichlingen.

Zielgruppe

Die Veröffentlichungen der Reihe Behinderte machen Sport/Aktiv dabei geben ÜbungsleiterInnen Hilfestellungen und Anregungen für den gemeinsamen Sport von Behinderten und nicht Behinderten.

EURO: 16,90
SFr: 29,00
1. Auflage
160 Seiten
49 Abbildungen
Broschur, 14,8 x 21 cm
ISBN: 978-3-89124-309-1
Sprache: deutsch