Sie sind hier: Home > Neues und Wissenswertes > Schriftenreihe des BRSNW > Band 10 > 
DeutschEnglishFrancais
26.5.2019 : 19:07 : +0200
Förderkonzept aktiv-dabei

#Beim Sport gelernt

Der BRSNW unterstützt die Kampagne "Beim Sport gelernt" des LSB und WestLotto.


Band 10 der Schriftenreihe

Die psychomotorische Idee

Dieses Buch stellt einen praktischen Begleiter für all diejenigen dar, die Kindern mit und ohne Behinderung bei Bewegung, Spiel und Sport unter Einbeziehung der Psychomotorischen Idee begegnen wollen.
Als Theorie-(Nachlese-)Buch finden sich Informationen zur Geschichte der Psychomotorik, zu den Grundlagen kindlicher Entwicklung, zu Aspekten der Wahrnehmungsentwicklung sowie zu diagnostischen Verfahren. Die beschriebenen Behinderungsformen und Entwicklungsstörungen sollen eine auf das einzelne Kind abgestimmte Planung und Gestaltung psychomotorischer Entwicklungsförderung erleichtern. Der Aufbau persönlicher Kompetenzen und die Festigung des Selbstwertgefühls ist hier eines der wesentlichen Ziele. Zur prozessorientierten Planung von Bewegungseinheiten ist das Wissen um die Möglichkeiten der Gestaltung von Bewegungsräumen, Gruppenprozessen, Stundenverläufen und Leitungsfaktoren ebenso eine Hilfe, wie auch die Einbeziehung der Familie in die Entwicklungsbegleitung des Kindes.
Als Praxis-(Ideen-)Buch bietet es Anregungen zur inhaltlichen Planung der Psychomotorikstunde. Neben Spielformen zu den verschiedenen Persönlichkeitskompetenzen werden Stundenprojekte, Bewegungsgeschichten, Entspannungseinheiten und Möglichkeiten zur Gestaltung von Stundenbeginn und -ende vorgestellt, die den Bedürfnissen der Gruppen entsprechend einzusetzen sind.
Das Buch beschäftigt sich weniger mit wissenschaftstheoretischen Auseinandersetzungen, wie sie derzeit im Rahmen einer notwendigen fundierten Theoriebildung geführt werden, sondern mehr mit den grundlegenden, kindnahen Begleitungs- und Fördermöglichkeiten.

Autorin: Regina Naschwitz-Moritz

Regina Naschwitz-Moritz, Jahrgang 1963, Dipl.-Sportlehrerin für Rehabilitationsund Behindertensport ist seit 1990 therapeutische Mitarbeiterin der Ambulanz "Hilfe für das autistische Kind" in Köln. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt in Referententätigkeiten für den BSNW und andere Erwachsenenbildungseinrichtungen. Ihr persönliches Interesse an der Entwicklungsunterstützung von Kindern mit motorischen, Wahrnehmungs- und Verhaltensschwierigkeiten führte zu einer intensiven Auseinandersetzung mit der Psychomotorischen Idee und der Gestalttherapie. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Köln.
Sandra Hecker, Andrea Hilgert, Dorothee Klöckner, Anja Offergeld-Schnapka und Uta Wolff als weitere Autorinnen sind in Arbeitsbereichen tätig, die eine pädagogisch-therapeutische Förderung von Kindern mit und ohne Behinderung, deren sozialem und institutionellem Umfeld zum Inhalt haben.

Zielgruppe

Die Veröffentlichungen der Reihe Behinderte machen Sport/Aktiv dabei geben ÜbungsleiterInnen Hilfestellungen und Anregungen für den gemeinsamen Sport von Behinderten und nicht Behinderten.

EURO: 16,90
SFr: 29,00
1. Auflage
288 Seiten
16 Fotos, 23 Abbildungen, 35 Tabellen
Broschur, 14,8 x 21 cm
ISBN: 978-3-89124-598-9
Sprache: deutsch