Sie sind hier: Home > Neues und Wissenswertes > News > 
DeutschEnglishFrancais
21.9.2018 : 9:46 : +0200

#Beim Sport gelernt

Der BRSNW unterstützt die Kampagne "Beim Sport gelernt" des LSB und WestLotto.


WM im Turnen und Sportgymnastik für Menschen mit Down Syndrom

Im Turnzentrum Bochum finden vom 5. bis 9. Juli 2018 die Weltmeisterschaften im Gerätturnen und der Rhythmischen Sportgymnastik für Menschen mit Down Syndrom statt.

Der Weltverband „Sports Union for athletes with Down Syndrome – SU-DS“ hat den Verein „Turnzentrum Bochum-Witten 2010 e.V.“ beauftragt, die Weltmeisterschaften mit voraussichtlich 100 aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 15 Ländern und 3 Kontinenten durchzuführen.

Aus der Sicht des Vorsitzenden des Internationalen Verbandes für Gerätturnen, Down-Syndrom, Mr. Trevor Low, England, eignet sich das Turnzentrum Bochum, Harpener Heide 5, 44805 Bochum hervorragend für diese Veranstaltung, da er es schon selbst mehrmals besucht hat.

Das Organisationskomitee ist gegründet und hat seine Arbeit aufgenommen. Die Vorinformationen an das Sportamt der Stadt Bochum, den Stadtsportbund und den Verein „Lebenshilfe NRW e.V.“ und den Ortsverein „Lebenshilfe, Ortvereinigung Bochum e.V“ haben sehr positive Resonanz erzeugt.

Für die Unterbringung der Teilnehmer und deren Betreuer sind Zimmer im Mercure Hotel und in der Jugendherberge, Bochum vorgebucht.

Das Turnzentrum Bochum, als derzeit leistungsstärkstes Landesleistungszentrum Gerätturnen männl. NRW mit seinem organisierenden Verein „Turnzentrum Bochum-Witten 2010 e.V.“, freut sich darauf, diese außergewöhnliche Veranstaltung ausrichten zu dürfen.

05.03.2018 17:21 Alter: 199 Tage