Sie sind hier: Home > Neues und Wissenswertes > News > 
DeutschEnglishFrancais
19.4.2019 : 11:07 : +0200
Förderkonzept aktiv-dabei

#Beim Sport gelernt

Der BRSNW unterstützt die Kampagne "Beim Sport gelernt" des LSB und WestLotto.


Sportabzeichen-Tourstopp in Coesfeld am 08. September

Die Route für die Sportabzeichen-Tour 2018 ist abgesteckt. Geografisch geht es vom hohen Norden in St. Peter-Ording bis weit hinunter ins bayerische Dinkelsbühl. Von Bautzen ganz im Osten der Republik reist der Tross bis nach Coesfeld im Münsterland nahe der niederländischen Grenze.

An allen zehn Stopps können sich Breitensportler auf Profitipps von prominenten Athleten freuen. Mit ihrer Hilfe kann sich jeder Teilnehmer zu seinem persönlichen Erfolgserlebnis coachen lassen. Für die Sparkassen-Finanzgruppe kommt unter anderen der Goldmedaillengewinner der Paraolympischen Sommerspiele 2016 in der 4x100m Staffe Johannes Floors. Der Gewinner der Olympischen Silbermedaille im  Zehnkampf von Atlanta 1996, Frank Busemann, feiert als Botschafter für kinder+Sport ein rundes Jubiläum. Er begleitet die Sportabzeichen-Tour zum zehnten Mal. Der Abschluss der Sportabzeichen-Tour wird vom Kreissportbund Coesfeld veranstaltet und vom Sportverein
DJK Eintracht Coesfeld e.V. ausgerichtet. Ein komplettes Sportgelände wird in Coesfeld am 8. September 2018 in einen eindrucksvollen Erlebnispark für Alt und Jung verwandelt.
Neben den vielen attraktiven Eventmodulen der nationalen und lokalen Förderer können in fast 30 Disziplinen Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen abgelegt werden – und das von Kids im Kindergartenalter bis hin zu den Seniorinnen und Senioren. Der Verein mit über 6.000 Mitgliedern hat sich seit Jahren im Gesundheits- und Behindertensport engagiert. So ist es nur folgerichtig, dass beim Finale der Sportabzeichen-Tour in Coesfeld am 8. September auch Disziplinen für das Behindertensportabzeichen abgelegt werden können.

Eine besondere Zielgruppe sind daher die Menschen mit Behinderung, die im Rahmen des Projektes „Inklusion cool“ mit eingebunden werden. Die Stopps der Sportabzeichen-Tour 2018 im Überblick:


1. Juni 2018, St. Peter-Ording (Schleswig-Holstein)
8./9. Juni 2018, Bostalsee/St. Wendel (Saarland)
21. Juni 2018, Erfurt (Thüringen)
26. Juni 2018, Eberswalde (Brandenburg)
28. Juni 2018, Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern)
6. Juli 2018, Dinkelsbühl (Bayern)
11. Juli 2018, Warendorf (Nordrhein-Westfalen)
24. August 2018, Göttingen (Niedersachsen)
31. August 2018, Bautzen (Sachsen)
8. September 2018, Coesfeld (Nordrhein-Westfalen)


Für die Durchführung des Tourstopps werden ca. 150 Helferinnen und Helfer aktiviert, Erwartet werden etwa 1.000 bis 2.000 Besucher über den Tag verteilt.

30.07.2018 17:56 Alter: 263 Tage