Sie sind hier: Home > Neues und Wissenswertes > News > 
DeutschEnglishFrancais
19.4.2019 : 10:23 : +0200
Förderkonzept aktiv-dabei

#Beim Sport gelernt

Der BRSNW unterstützt die Kampagne "Beim Sport gelernt" des LSB und WestLotto.


Referent/-in für den Bereich Qualifizierung gesucht

Der BRSNW sucht für die Ergänzung unseres Teams in der Abteilung Sport in der Landesgeschäftsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt (zunächst befristet auf 2 Jahre) eine Referentin bzw. einen Referenten (39 Stunden/Woche) für den Bereich Qualifizierung im BRSNW.

Foto: Logo BRSNW

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, bei der Sie für die Umsetzung des Themas Qualifizierung in Zusammenarbeit mit anderen Bereichen in der Geschäftsstelle zuständig sind. Zudem werden Sie in der Planung, Durchführung und Koordination der Aus- und Fortbildung von Übungsleiterinnen und Übungsleitern, aber auch als Referentin bzw. Referent in den verschiedenen Qualifizierungsmaßnahmen (vorwiegend im Bereich Rehabilitationssport) sowie in der Beratung von Mitgliedsvereinen, aktiv eingesetzt. Neben der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Funktionsträgernund Funktionsträgerinnen ist die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Organisationen auch außerhalb des organisierten Sports von großer  Bedeutung. Wir setzen voraus, dass Sie entweder ein mit gutem Erfolg  abgeschlossenes Studium (Master) aus dem Bereich Sportwissenschaft (bevorzugt aus den Bereichen Prävention/Rehabilitation) bzw. einevergleichbare Qualifikation vorweisen können. Unerlässlich sind nachgewiesene praktischeErfahrungen in der Erwachsenen Aus-, Fort- und Weiterbildung, möglichst im organisierten Sport.Zudem sollten Sie über sehr gute PC – Anwenderkenntnisse (MS Office) verfügen und auch in Zeitenhoher Belastung dienstleistungsorientiert sein. Sie sollten zudem über Organisationsgeschick verfügenund gern ein Team zusammen mit ehrenamtlichen Funktionsträgern und hauptamtlichenMitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenarbeiten. Idealer Weise können Sie erste Erfahrungen inden Strukturen des organisierten Sports, insbesondere im Sport von Menschen mit Behinderungnachwiesen. Ein grundsätzliches Interesse am Sport, insbesondere am Sport von Menschen mitBehinderung, setzen wir, ebenso wie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen und Einsätzenam Wochenende, voraus.

Sie sind interessiert? Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 28. September 2018 mit den üblichen Bewerbungsunterlagen(Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, sonstige Nachweise) und IhrenGehaltsvorstellungen vorzugsweise per Mail an folgende Adresse:

Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) e.V.
Friedrich-Alfred-Str.10, 47055 Duisburg


Ihr Ansprechpartner: Herr Mahler (mahler(at)brsnw.de)
Der BRSNW fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

31.08.2018 09:35 Alter: 231 Tage