Sie sind hier: Home > Neues und Wissenswertes > News > 
DeutschEnglishFrancais
27.6.2019 : 8:57 : +0200
Förderkonzept aktiv-dabei

#Beim Sport gelernt

Der BRSNW unterstützt die Kampagne "Beim Sport gelernt" des LSB und WestLotto.


Bundesseniorensportfest 2020: Neue Infos!

Für das nächste Bundesseniorensportfest vom 22. bis 28. März 2020 im Ostseebad Zinnowitz hat der Deutschen Behindertensportverband (DBS) weitere Informationen sowie die Sportangebote vorgestellt.

Foto © DBS, picutre alliance
Foto © DBS, picutre alliance
Foto © DBS, picutre alliance

Bereits am 22. Mai haben wir zum Bundessseniorensportfest 2020 im Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom berichtet. Ergänzend zu diesen Informationen hat der Deutsche Behindertensportverband (DBS) weitere Informationen zu bekanntgegeben.

Marianne Buggenhagen, neunfache Paralympics-Goldmedaillengewinnerin in der Para-Leichtathletik und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande ist die Botschafterin der 19. Ausgabe des Bundesseniorensportfests. Sport ist und tut in jedem Alter gut, ich freue mich auf das Bundesseniorensportfest und bin mächtig stolz, als Botschafterin für diese große Veranstaltung fungieren zu dürfen“, blickt Marianne Buggenhagen mit Freude auf die anstehende Aufgabe. Schirmherr der Veranstaltung ist Peter Usemann, Bürgermeister der Stadt Zinnowitz.

Des Weiteren wurden Informationen zum Sportangebot veröffentlicht:

Im Rahmen des Bundesseniorensportfestes können die Teilnehmenden sowie Ihre Begleitpersonen an verschiedenen Sportangeboten teilnehmen. Eine Klassifizierung nach Behinderung ist dabei grundsätzlich nicht vorgesehen. Die Anmeldung zu den jeweiligen Sportangeboten erfolgt mit der Anmeldung zur Gesamtveranstaltung. Im Folgenden werden die einzelnen Angebote kurz vorgestell:

Geschicklichkeitswettbewerb
Der Geschicklichkeitswettbewerb wird als Zehnkampf durchgeführt, bei dem die Teilnehmenden an den einzelnen Stationen Punkte sammeln. Der Wettbewerb kann dabei als Einzel- und Mannschaftswettbewerb (eine Mannschaft = 6 Teilnehmende) durchgeführt werden.

Hallenboccia
Im Rahmen des Bundesseniorensportfestes treten beim Hallenbocciaturnier Mannschaften bestehend aus 2 oder 3 Spielern gegeneinander an.

Frisbee-Golf
Beim Frisbee-Golf wird versucht, eine Frisbee-Scheibe mit möglichst wenigen Versuchen in, auf oder durch ein Ziel zu werfen. Im Rahmen des Bundessseniorensportfestes wird in Mannschaften, bestehend aus 5 Personen gespielt.

Volks- und Radwanderung

Im Rahmen des Bundesseniorensportfestes werden geführte Wanderungen in drei unterschiedlichen leistungsdifferenzierten Routen angeboten (ca. 3, 6 oder 10 Kilometer). Die Radwanderung wird über eine Strecke von 15 Kilometern durchgeführt. Bei Bedarf können auch Nordic Walking Gruppen eingerichtet werden, dies bei der Anmeldung zum Bundesseniorensportfest mit angegeben wird.

Die Ausschreibung zum 19. Bundesseniorensportfest 2020 wird etwa zur Jahresmitte 2019 an die Landes- und Fachverbände des DBS verschickt und auf der Website des DBS veröffentlicht. Die Ausschreibung wird alle organisatorischen und inhaltlichen Informationen zur Veranstaltung enthalten. Das Anmeldeformular wird ebenfalls voraussichtlich ab Juni 2019 auf der DBS-Homepage zur Verfügung stehen. Zum Bundesseniorensportfest können Sportlerinnen und Sportler, die das 40. Lebensjahr vollendet haben, sowie deren Begleitpersonen gemeldet werden. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

Ansprechpartner DBS:

Kai Labinski
DBS-Referent Breitensport & Inklusion
E-Mail: bundesseniorensportfest(at)dbs-npc.de
Tel.: 02234-6000-304

Ansprechpartnerin BRSNW:

Christina Hankamer
Referentin Breitensport und Inklusion
E-Mail: hankamer(at)brsnw.de
Tel. 0203-7174-148

02.06.2019 11:11 Alter: 25 Tage