Sie sind hier: Home > Neues und Wissenswertes > News > 
DeutschEnglishFrancais
25.5.2019 : 23:16 : +0200
Förderkonzept aktiv-dabei

#Beim Sport gelernt

Der BRSNW unterstützt die Kampagne "Beim Sport gelernt" des LSB und WestLotto.


Behindertensportverein des Jahres gesucht - Bewerbungsphase läuft!

Zum 5. Mal suchen der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) und die Landesregierung Nordrhein-Westfalen den Behindertensportverein des Jahres.

© Logo Behindertensportverein des Jahres
© Logos unserer Partner

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und der BRSNW setzen den erfolgreichen NRW-Wettbewerb „Behindertensportverein des Jahres“ in 2019 fort. Teilnahmeberechtigt sind erneut alle Sportvereine NRWs, die Mitglied in einem Fachverband des Landessportbundes NRW sind und Bewegung-, Spiel und Sportangebote für Menschen mit Behinderung anbieten. Bis zum 15. Juni können sich Vereine beim BRSNW bewerben.

Eine Jury um die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes NRW, Andrea Milz, und den BRSNW-Vorsitzenden, Reinhard Schneider, wird aus allen Bewerbungen die Top 10 auswählen. Am Rande der Messe REHACARE in Düsseldorf (18.-21. September 2019) werden der Behindertensportverein des Jahres gekürt und die weiteren Platzierungen bekannt gegeben. Alle Vereine in den Top 10 erhalten ein Preisgeld von bis zu 5.000 €. „Die Sportvereine in Nordrhein-Westfalen leisten einen wichtigen Beitrag für Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Ich freue mich auf die diesjährigen Bewerbungen und bin gespannt, für welche Sportvereine wir uns in diesem Jahr in der Jury als Preisträger entscheiden,“ erklärte die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz mit Vorfreude auf den Wettbewerb.

Der BRSNW-Vorsitzende Schneider sieht in der Auszeichnung besonderer Sport- und Bewegungsangebote auch eine wichtige und notwendige Annerkennungsfunktion für die größtenteils ehrenamtliche Arbeit der Sportvereine NRWs: „Wir sind stolz auf die vielfältigen Sport- und Bewegungsangebote für Menschen mit Behinderung in NRW. Dabei gibt es immer wieder herausragende Vereinsarbeit. Der Wettbewerb soll diese würdigen und weitere Vereine motivieren, Angebote zu schaffen und weiter zu entwickeln.“

Der neu geschaffene Sonderpreis „aktiv dabei“ zeichnet zudem einen Verein aus, der sich über dies neu geschaffene Breitensportförderung des BRSNW in besonderer Weise hervorgetan hat.

Gemeinsam mit der Landesregierung Nordrhein-Westfalen unterstützen der Landessportbund Nordrhein-Westfalen, die Messe Düsseldorf GmbH, WestLotto, APT Prothesen Technik und den Apothekerverbänden und -kammern NRW den NRW-Wettbewerb „Behindertensportverein des Jahres 2019“. Interessierte Vereine können sich unter www.brsnw.de bewerben.

Vereine können sich unter : https://www.brsnw.de/verein-des-jahres-2019.html bewerben!

 

Der BRSNW wünscht allen teilnehmenden Vereinen viel Erfolg!

22.05.2019 09:02 Alter: 3 Tage