Leistungssport

Paralympics

- Verschiebung der Paralympics 2020 ins Jahr 2021 -

Kurzinfo

Die Paralympischen Spiele, auch Paralympics genannt, sind die an die Idee der Olympischen Spiele angelehnten globalen Sportwettbewerbe für Sportler*innen mit Behinderung.

Die Paralympics, organisiert vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC), sind aufgeteilt in Paralympische Sommerspiele und Paralympische Winterspiele. Die jeweiligen Spiele des Sommers und des Winters finden turnusmäßig an denselben Orten alle vier Jahre direkt im Anschluss an die Olympischen Sommerspiele bzw. die Olympischen Winterspiele statt.

Als paralympisch anerkannte Sportarten und deren Startklassen werden weltweit einheitlich anerkannt, klassifiziert und in Meisterschaften für Sportler*innen auf Welt- und Kontinentalebene organisiert.

Konnichiwa Tokio 2020

Wir sagen: „KONNICHIWA Tokio“ und machen Lust auf die Paralympischen Spiele 2020 in Japan! Wir begleiten in regelmäßigen Abständen Athlet*innen auf dem Weg nach Tokio.

Folge 1

Folge 3

Folge 2

  • Road to Tokyo

    06. Mai 2021 Präsentation der Bekleidung in Düsseldorf

    19. Juli 2021 Pressekonferenz "Nominierung Team Deutschland Paralympics" in Berlin

    Juli/August 2021 Einkleidung Team Deutschland Paralympics

    August 2021 Staffelstabübergabe Team Deutschland / Team Deutschland Paralympics

    August 2021 Verabschiedung Team Deutschland Paralympics

    24. August 2021 Eröffnungsfeier

    25. August - 5. September 2021 Wettkampfzeitraum

Hier ein Überblick die Termine der bisherigen und künftigen Paralympischen Spielen:

Paralympische Sommerspiele

 

 

I. 18.09.-24.09.1960 Rom (Italien
II. 13.11.-14.11.1964 Tokio (Japan)
III. 06.11.-14.11.1968 Tel Aviv (Israel)
IV. 01.08.-10.08.1972 Heidelberg (Deutschland)
V. 03.08.-11.08.1976 Toronto (Kanada)
VI. 21.06.-05.07.1980 Arnheim (Niederlande)
VII. 16.06.-30.06.1984 New York (USA)
VIII. 14.10.-26.10.1988 Seoul (Korea)
IX. 03.09.-14.09.1992 Barcelona (Spanien)
X. 03.09.-14.09.1996 Atlanta (USA)
XI. 18.10.-29.10.2000 Sydney (Australien)
XII. 17.09.-28.09.2004 Athen (Griechenland)
XIII. 27.08.-07.09.2008 Peking (China)
XIV. 29.08.-09.09.2012 London (UK)
XV. 07.09.-18.09.2016 Rio (Brasilien)
XVI. 25.08.-06.09.2020 Tokio (Japan)
Paralympische Winterspiele

 

 

I. 20.02.-29.02.1976 Ornsköldsvik (Schweden)
II. 01.02.-07.02.1980 Geilo (Norwegen)
III. 14.01.-22.01.1984 Innsbruck (Österreich)
IV. 17.01.-24.01.1988 Innsbruck (Österreich)
V. 25.03.-01.04.1992 Tigne (Frankreich)
VI. 08.03.-20.03.1994 Lillehammer (Norwegen)
VII. 05.03.-14.03.1998 Nagano (Japan)
VIII. 07.03.-16.03.2002 Salt Lake City (USA)
IX. 10.02.-26.02.2006 Turin (Italien)
X. 14.03.-23.03.2010 Vancoucer (Kanada)
XI. 07.03.-16.03.2014 Sotschi (Russland)
XII. 09.03.-18.03.2018 Pyeongchang (Südkorea)
XIII. 04.03.-13.03.2022 Peking (China)
XIV. 28.08.-08.09.2024 Paris (Frankreich)
XV.   Mailand (Italien)
XVI.   Los Angeles (USA)

Hintergrundberichte und Informationen zu den Paralympics finden Sie hier.

Die nächsten Paralympics finden 2020 in Tokio statt.