NEWSLETTER         

Ausgabe KW 31 | 2. August 2018


BRSNWkompakt - aktiv dabei 

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

INHALT

Kolumne "Geistreich"

BRSNW-Mitteilungen

BEZIRKS-Mitteilungen

Leistungs- und Breitensport

Rehabilitationssport

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Kinder und Jugendliche

Ideenbörse

Termine

die tropischen Temperaturen lassen unsere Athletinnen und Athleten schon in der Vorbereitung auf die anstehenden Turniere mächtig schwitzen.

Die Para-Leichtathletik-EM in Berlin Mitte August wirft mit 16 NRW-Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre Schatten voraus. Der Newsletter gibt einen Überblick, auf wen sich die Besucherinnen und Besucher freuen können.

Auch die Rollstuhlbasketball-WM in Hamburg wird im August zum Heimspiel. Frauen-Bundestrainer Martin Otto stand uns kurz vor dem Turnier für ein Interview zur Verfügung und hofft auf ein erfolgreiches Abschneiden.

Bereits beendet sind die Sitzvolleyball-Weltmeisterschaften in den Niederlanden. Gegen die Gruppenfavoriten aus dem Iran und Russland musste sich die deutsche Mannschaft schließlich geschlagen geben. Am Ende stand für das Team Platz zehn.

Besonders hinweisen möchten wir schon mal auf das BRSNW-Sportcenter auf der REHACARE 2018. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Ein breites Mitmach- und Unterhaltungsangebot, zahlreiche Sportangebote und Partner werden für tolle Messetage vom 26. bis 29. September 2019 in der Düsseldorfer Messehalle 7a sorgen. Gefördert wird das Sportcenter vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Messe Düsseldorf.

In der Septemberausgabe des Newsletter werden wir das Sportcenter gesondert vorstellen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen dieser Ausgabe der BRSNWkompakt!


Kolumne "Geistreich"

Sünderlein
An dieser Stelle erzählt unser (Un)-Ruheständler Andreas Geist über seine Erlebnisse und Eindrücke aus dem Leben eines Rentners.

Bestimmt kennen diejenigen unter Ihnen, die bereits das Rentenalter erreicht haben, das Liedchen "Wir sind alle kleine Sünderlein", das Willy Millowitsch in den 70er Jahren gesungen hat. "S'war immer so, s'war immer so..." geht der Text weiter und Willy hat damit verdammt recht. Bestimmt können wir bei der einen oder anderen kleinen Sünde wie Willy Millowitsch darauf vertrauen, dass der Herrgott uns diese verzeiht, aber es gibt Sünden, die sicherlich nicht so schnell vergeben werden.

Foto: Andreas Geist ©

Hier weiterlesen...


BRSNW-Mitteilungen

Sportcenter 2018: Die Vorbereitungen laufen
Die Vorbereitungen auf die REHACARE 2018 laufen auf Hochtouren. Das Sportcenter wird auch in diesem Jahr für ein attraktives Mitmachangebot stehen. 

Auch in diesem Jahr präsentiert sich der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW), gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und die Messe Düsseldorf, mit seinem Sportcenter in der Messehalle 7a und wird wie gewohnt ein buntes Mitmach- und Unterhaltungsprogramm präsentieren. Die Rehacare 2018 findet vom 26.-29. September 2018 in der Messe Düsseldorf statt.

Foto: Logo REHACARE 2018 ©

Hier weiterlesen...

Zwei neue Gesichter beim BRSNW

Mit Felix Haffke als neuer Landestrainer Schwimmen und Marcel Grote als Auszubildender im Büromanagement erhält der BRSNW in seiner Geschäftsstelle ab August Verstärkung.

Der Behinderten- und  Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) freut sich zwei neue Gesichter in der Geschäftsstelle begrüßen zu können. So  übernimmt Felix Haffke den Posten als Landestrainer Schwimmen. Marcel  Grote ist neuer Auszubildender als Kaufmann für Büromanagement.

Foto: Logo BRSNW ©

Hier  weiterlesen...


BEZIRKS-Mitteilungen

BSG Mettmann richtet DM Hallenboccia aus
Im Rahmen des Vereinsjubiläums der BSG Mettmann e.V. werden die 14. Deutschen Meisterschaften im Hallen-Boccia in Mettmann ausgetragen.

Am 14. und 15. September steigen in der Turnhalle der Kreisberufsschule Mettmann die Deutschen Meisterschaften im Hallenboccia.

Foto: Logo Boccia ©

Hier weiterlesen...



Leistungs- und Breitensport

Triathlet Benjamin Lenatz wird Siebter bei EM
Im estnischen Tartu verpasst der Athlet aus Radevormwald die Medaillenränge.

NRW-Athlet Benajmin Lenatz hat bei den Triathlon-Europameisterschaften im estnischen Tartu die Medaillenränge knapp verpasst. In der Startklasse PTWC gingen die Medaillen Richtung Niederlande, Großbritannien und Italien. Lenatz wollte vor dem Turnier so weit es geht nach vorne, sah aber einen Platz im Mittelfeld als realistisch an und wurde in seiner Einschätzung bestätigt.

Foto: Privat, DBS ©

Hier weiterlesen...

Sitzvolleyballer werden Zehnter bei WM
In den Niederlanden verpasst die Sitzvolleyball-Nationalmannschaft eine Überraschung und muss sich den Topfavoriten geschlagen geben.

"Leider haben wir nicht die Chance gehabt, zu zeigen, was wir können, dadurch, dass wir nicht rausgekommen sind aus der Gruppe mit den beiden Übermannschaften“, sagte Cheftrainer Michael Merten, nachdem den Deutschen der Paralympicssieger und neue Weltmeister Iran und Europameister Russland zugelost worden war.

Foto: Ralf Kuckuck, DBS-Akademie ©

Hier weiterlesen...

NRW-Schwimmteam ist heiß auf die EM in Dublin
Bei der Europameisterschaft in Dublin will das deutsche Schwimmteam Bestleistungen zeigen. Vier NRW-Athleten sind mit der von der Partie.

Für vier Schwimmer aus dem Behinderten- und Rehabilitationssportverbands Nordrhein-Westfalen (BRSNW) beginnt ab Montag, den 13. August 2018, das Abenteuer Schwimm-Europameisterschaft in Dublin. Neben dem erfahrenen Tobias Pollap werden die Nachwuchsathleten Taliso Engel, Adam Karas und Fabian Brune sich der internationalen Konkurrenz stellen.

Foto: Ralf Kuckuck, DBS-Akademie ©

Hier weiterlesen...

Martin Otto freut sich auf RBB-WM in Hamburg

Der Bonner trainiert seit Februar 2017 die RBB-Nationalmannschaft der Frauen. Vor der anstehenden Weltmeisterschaft in Hamburg (16.- 26.August 2018) stellte sich der ehemalige Coach des RBC Köln 99ers den Fragen des BRSNW.

Die Rollstuhlbasketball WM 2018 startet am 16. August und endet mit den Finalspielen am 26. August 2018. Das Team von Frauen-Bundestrainer Martin Otto aus Bonn und der Kölnerin Lisa Nothelfer will angreifen und rechnet sich bei der Heim-WM einiges aus.

Der ehemalige Coach des RBC Köln 99ers spricht im Interview mit dem BRSNW über die Vorbereitung, Ziele und Favoriten.

Foto: Tanja Feddersen, DRS ©

Hier weiterlesen...

Leichtathletik-EM wird zum Heimspiel
Die Europameisterschaft in der Para Leichtathletik steigt im August in Berlin. Der BRSNW stellt mit 16 Athletinnen und Athleten die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

16 NRW-Athletinnen und Athleten fahren Mitte August nach Berlin, um im Friedrich-Jahn-Sportpark die deutschen Fahnen hochzuhalten und Erfolge einzufahren. Dazu zählen die amtierenden Paralympics-Siegerinnen und Sieger sowie Weltmeisterinnen und Weltmeister Irmgard Bensusan, Sebastian Dietz, Johannes Floors, Heinrich Popow, Markus Rehm und Felix Streng sowie Frank Tinnemeier, Maria Tietze, Johannes Bessell, Moritz Raykowski, Alhassane Baldé, Juliane Mogge, Denis Schmitz, Annika Zeyen und das Duo Kathrin Müller-Rottgardt und Alexander Kosenkow.

Foto: Binh Truong, DBS ©

Hier weiterlesen...

Hans-Peter Durst bei Radsport WM unterwegs
Bei den Para Radsport Weltmeisterschaften im italienischen Maniago geht mit Hans-Peter Durst ein Athlet aus Nordrhein-Westfalen an den Start.

Dreiradfahrer Hans-Peter Durst vom RuMC 1925 Sturm Hombruch Dortmund strebt bei der anstehenden Weltmeisterschaft in Italien nach dem Maximum. Der 60-jährige Goldmedaillengewinner von Rio wird als einziger NRW-Athlet in Italien vertreten sein. Er holte achtmal den Weltmeistertitel und war 20 Mal deutscher Meister.

Foto: Oliver Kremer, DBS ©

Hier weiterlesen...

Kanu-WM startet mit zweifacher NRW-Vertretung
Katharina Bauernschmidt und Peter Happ starten bei bei den Weltmeisterschaften im Para Kanu im portugiesischen Montemor-o-Velho.

Vom 19. bis 26. August 2018 starten die Weltmeisterschaften im Para Kanu in Portugal. Katharina Bauernschmidt von Bertasee Duisburg und Peter Happ vom VfK Wuppertal gehören zum vierköpfigen Aufgebot der Nationalmannschaft.

Foto: Oliver Kremer, DBS ©

Hier weiterlesen...

Medaillenregen für NRW bei DM in Nürnberg
Bestleistungen und Medaillen - das waren die Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften in Nürnberg. Markus Rehm, Johannes Floors und Felix Streng haben starke Leistungen erzielt.

Bei den Leverkusenern ragte die Weltjahresbestleistung von Johannes Floors heraus.

Aber auch Felix Streng und Markus Rehm überzeugten im Vorfeld der anstehenden Weltmeisterschaften.

Foto: Axel Kohring, Beautiful Sports ©

Hier weiterlesen...

Kölner Paul Jasmich fährt zur U22 EM
U22 Headcoach Peter Richarz hat seine 12 Kandidaten benannt, die bei der diesjährigen U22 Basketball-Europameisterschaft vom 10.-17. September 2018 im italienischen Lignano Sabbiadore für die deutschen Farben auf Korbjagd gehen dürfen.

Dabei setzt er auf eine gute Mischung aus bereits erfahrenen Athleten sowie jungen Nachwuchs-Talenten. Aus NRW freut sich der Kölner Paul Jachmich über das Ticket.

Der aktuelle Juniorennationalspieler kam 2015 zu den Kölner 99ers und startete dort in der damaligen 3. Mannschaft in der Oberliga. Seitdem hat Paul mit seinen jungen 17 Jahren eine steile Karriere hingelegt und sammelte Erfahrung in der 1. und 2. Bundesliga.

Foto: Steffi Wunderl © 

Hier weiterlesen...


Rehabilitationssport

Aktionstag Mobilität auf der REHACARE 2018

Im Rahmen des Programms „Bewegt ÄLTER werden in NRW“, gefördert durch die Staatskanzlei des Landes NRW und den LSB NRW, veranstaltet der BRSNW am Samstag, 29. September 2018, von 10-14 Uhr einen Aktionstag zum Thema „Mobilität“ auf der REHACARE 2018.

Axel Görgens, Referent für Vereinsentwicklung des BRSNW, gibt bei der Veranstaltung einen Überblick über die Grundlagen der Rollstuhlversorgung und des Mobilitätstrainings im Rollstuhl und zeigt geeignete Angebote in Nordrhein-Westfalen. Hinzu kommen Aspekte wie Grundlagen des Rollatorgebrauches, Bewegungsprofile verschiedener Modelle und technische Merkmale sowie ein Parcours mit realitätsnahen Alltagssituationen zum Üben. 

Foto: Logo BRSNW ©

Hier weiterlesen...


Aus-, Fort- und Weiterbildung

Aktuelle freie Lehrgangsplätze

Hinweis: Die folgende Aufstellung der aktuellen freien Lehrgangsplätze dient der besseren Übersicht. Die komplette Ausschreibung mit allen Informationen zu den aufgeführten Lehrgängen finden Sie unter www.brsnw.de/qualifizierung/lehrgaenge.html

In folgenden, aktuellen Lehrgängen sind noch einige Plätze frei:

Termin LG-Nr. Beschreibung Block/LE  Freie Plätze Ort
Ausbildungen:
31.08.18 181011
Block 10 - Grundlagen 10  11 Bielefeld 
03.09.18 183009 Block 30 - Orthopädie 30 3 Bergisch-Gladbach 
07.09.18
188001 Block 80 - Psychiatrie 80  7 Langewiese
19.09.18 182003 Block P8 - verkürzte Grundlagen  P8  11  Duisburg 
22.09.18 183010 Block 30 - Orthopädie  30 Bad Oeynhausen
22.10.18 187003  Block 70 - geistige Behinderung 70  Essen 
Fortbildungen:
11.08.18 188813 Resilienz und Feldenkrais 30-80/16  6 Arnsberg 
18.08.18 188815 Entspannung mit AT und PMR 30-80/16 Arnsberg
29.08.18  188378 Beweglichkeitstraining im Wasser 30/8  Oberhausen
30.08.18 188379 Aquafitness für Wirbelsäulen-Betroffene 30/8  Oberhausen
01.09.18  188349 Beckenboden- und Wirbelsäulengymnastik - Einführung  30/8  Duisburg 
08.09.18  188365 Spezielle Gymnastik zur Stärkung des Beckenbodesn nach Prostatakrebs  30/8  11  Essen
15.09.18  188330 Rehasport für chronisch schmerzkranke Menschen mit orthopädischer Grunderkrankung  30/8  Castrop-Rauxel
15.09.18  188401 Moderates Kraftraining im Rehasport bei metabolischem Syndrom  30/8  Detmold 
15.09.18  188902 Sportabzeichenprüfer für Menschen mit Behinderung  8 LE  6 Duisburg 
18.09.18  188830 Spiel- und Bewegungsangebote bei Kindern und Jugendlichen mit ICP  30-70/8  13  Duisburg 
22.09.18  188415
Lymphenstauungsgymnastik 40/8  11 Plettenberg
22.09.18  188806 Musik und Tanz im Rehasport  30-70/8  3 Essen 
22.09.18  188842 Easy Running - Laufen gegen Stress und Burnout 30-70/8  3 Reken
23.09.18  188367  Kraft - Koordination - Kraftausdauer für Teilnehmer nach onkologischen Erkrankungen  30/8 Essen 
29.09.18  188607  Menschen mit Demenz spielerisch fördern und begleiten 60/8 

13 

Essen 
29.09.18  188817 Epilepsie und Sport  30-80/8  Bielefeld 
30.09.18 188807  Rollatortanz - Einsatzmöglichkeiten, Grenzen und Alternativen  30-80/8  12  Essen 
06.10.18  188822  Achtsamkeitsbasierte Trainings- und Entspannungsansätze im Rehabilitationssport 30-70/8 Detmold 
13.10.18  188309  Faszientraining - Teil 1  30/8  Arnsberg 
13.10.18  188407  Rehabilitationssport bei peripherer arterieller Durchblutungsstörung   40/16  Essen 
15.10.18  188366  Sport in der Krebsnachsorge  30/16  Langewiese 
20.10.18  188831  Sport für Menschen mit Demenz - Einführung 30-70/8  Duisburg 

Einen Überblick zu all unseren Lehrgangsangeboten erhalten Sie auf unserer Internetseite.

Passendes Angebot nicht gefunden? Dann schauen Sie bei den Angeboten der DBS-Akademie.

Haben Sie Fragen zu unseren Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, geben Ihnen Helga Napiwotzki (napiwotzki@brsnw.de, Tel. 0203/7174-155) und Silke Neuwald (neuwald@brsnw.de, Tel. 0203/7174-157) gerne Auskunft.

Anmeldeformular richtig ausfüllen - So geht es!
Der BRSNW steht für ein breites Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot. Um eine schnelle und reibungslose Bearbeitung der Anmeldungen über unsere Internetseite zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten, das Anmeldeformular nach folgenden Kriterien auszufüllen:


1. Falls sie vorqualifiziert sind, fügen Sie bitte Ihre Qualifikationsnachweise bei
2. Falls Sie die Grundlagenausbildung in einem anderen Bundesland absolviert haben, fügen Sie bitte die Teilnahmebescheinigung Block 10 oder P16 oder P8 bei
3. Bitte beachten Sie die notwendigen Angaben zur Rechnungsstellung
4. Unterschrift des/der Lehrgangsteilnehmer/in sowie Stempel und Unterschrift des Vereins notwendig
5. Sollten Sie für keinen Verein tätig sein, geben Sie bitte unter Punkt 5 „ohne Verein“ an

Hier kommen Sie zum Anmeldeformular...


Kinder und Jugendliche

TalentTag macht Halt in Soest

Der BRSNW und die Deutsche Behindertensportjugend veranstalteten am 05.- 06. Juli 2018 einen zweitägigen Talenttag mit der Schwerpunkt Goalball an der Van-Vincke Schule in Soest.

12 Schüler aus den Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Sehen aus Düsseldorf, Olpe und Soest kamen nach  Westfalen um dort in die Techniken und Fertigkeiten der paralympischen Sprtart Goalball eingeführt zu werden.

Foto: Axel Görgens ©


Hier weiterlesen...

TalentTag in Bad Oyenhausen im September

Der BRSNW und die Deutsche Behindertensportjugend veranstalteten am 09. September 2018 einen TalentTag Para Leichtathletik in Bad Oyenhausen.

Die Kinder und Jugendlichen erwartet von  10-13 Uhr ein tolles Programm zum Einstieg in den Behindertensport. Der  Tag zeigt viele Möglichkeiten im Behindertensport, vornehmlich der  Leichtathletik und ermöglicht Kindern und Jugendlichen mit Behinderung den organisieren Sport kennenzulernen.

Hier weiterlesen...

Stipendium für junges Engagement im Sport
Das
Stipendium für junges Engagement im Sport geht in die nächste Runde. Es richtet sich an junge Menschen, die sich ehrenamtlich im Sport engagieren und Verantwortung übernehmen.

Die Sportjugend NRW möchte zusammen mit den Förderern in die Zukunft von jungen Ehrenamtlichen investieren. Dabei stehen die jungen Engagierten im Vordergrund, die sich nachhaltig und wirkungsvoll in ihren jeweiligen Strukturen engagieren. Durch das Stipendium soll jungen Engagierten die Möglichkeit gegeben werden, ihr Talent im Sport und Ehrenamt voll zu entfalten.

Hier weiterlesen...


Ideenbörse

7. Offene Kölner-Rolli-Tennis Meisterschaften

Die Gold-Kraemer-Stiftung richtet im Rahmen des "Tennis für Alle"-Projektes auf der barrierefreien Anlage in Köln-Rodenkirchen die "Offenen Kölner Rollstuhltennis-Meisterschaften" aus.

Schon zum siebten Mal richtet die Gold-Kraemer-Stiftung im Rahmen ihres „Tennis für Alle“ Projektes auf der barrierefreien Anlage des Marienburger Sport-Clubs in Köln-Rodenkirchen die "Offenen Kölner Rollstuhltennis-Meisterschaften" aus.

Hier weiterlesen...

Förderprogramm 1000 x 1000 vom LSB NRW

Das Förderprogramm 1000 x 1000 wird vom Landessportbund NRW auch in diesem Jahr für seine Mitgliedsvereine bereitgestellt, um Projekte oder Angebote zu fördern.

In diesem Rahmen können 2018 bis zu drei Aktionen mit verschiedenen Schwerpunkten gefördert werden. Der Antrag der Vereine wird direkt an den LSB NRW gerichtet und kann für unterschiedliche Förderschwerpunkte wie Inklusion oder Integration eingereicht werden.

Hier weiterlesen...

Sportabzeichen-Tourstopp in Coesfeld
Die Route für die Sportabzeichen-Tour 2018 des Deutschen Olympischen Sportbundes ist abgesteckt. Geografisch geht es vom hohen Norden in St. Peter-Ording bis weit hinunter ins bayerische Dinkelsbühl. Von Bautzen ganz im Osten der Republik reist der Tross schließlich am 08. September 2018 nach Coesfeld ins Münsterland.

Eine besondere Zielgruppe sind daher die Menschen mit Behinderung, die im Rahmen des Projektes „Inklusion cool“ mit eingebunden werden.

Hier weiterlesen...

Goldene Bild der Frau - Für Sandra abstimmen
Die ELFMETERstiftung hat mit Sandra Mertzokat eine der Preisträgerinnen dabei und setzt sich für gelähmte Kinder und deren Familien ein. 

Die ELFMETERstiftung unterstützt rückenmarksverletzte-/erkrankte Kinder und Jugendliche und ihre Familien und fördert die Forschung auf dem Gebiet der Rückenmarksregeneration. Ein Ziel ist es, Querschnittlähmung eines Tages heilen zu können, bis dahin soll den Betroffenen die Teilhabe am Leben erleichtert werden. Nun ist Sandra Mertzokat, Emmas Mutter und Angehörige des Stiftungsrats, eine der diesjährigen sechs Preisträgerinnen der Goldenen BILD der FRAU.

Hier weiterlesen...


Termine

Wir blicken voraus, auf zahlreiche Sportfeste, Meisterschaften und andere Veranstaltungen im Sport für Menschen mit Behinderung statt. Eine kompakte Übersicht der nächsten Termine finden Sie hier.

Alle Termine mit Ausschreibungen finden Sie auf unserer Internetseite hier...

Datum Veranstaltung Ort
25.07.-05.08.18  EM Fußball CP  Zeist (NL) 
02.-05.08.18  WM Para Radsport (Straße) Maniago (ITA)
02.-18.08.18 WM Fußball ID  Karlstadt (SWE) 
09.-19.08.18  WM Para Boccia  Liverpool (ENG) 
13.-19.08.18  EM Schwimmen  Dublin (IRL)
16.-28.08.18 WM Rollstuhlbasketball Hamburg
20.-26.08.18 Para Leichtathletik EM Berlin
01.-02.09.18 DM Para Bogensport Berlin
08.09.18 Länderpokal Sitzball Rheinhausen/Moers
14.-15.09.18  DM Hallenboccia Mettmann
22.09.2018  Inklusive Deutschlandpokal Torball Stuttgart
24.-30.09.18  Japan Para Badminton International Tokio (JPN)
26.-29.09.18 BRSNW-Sportcenter auf der Rehacare Düsseldorf
13.-14.10.18  DM Sitzvolleyball   Berlin
15.-21.10.18  WM Para Tischtennis Celje (Slowenien)
27.10.18  Aktionstag Tanzen Duisburg
28.10.18  Röntgenlauf Remscheid
03.11.18  Tag des Rollstuhlsports Duisburg
24.11.18 BRSNW-Verbandstag Recklinghausen
25.05.19  Tag der Begegnung Köln

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW)
Friedrich-Alfred-Str. 10
47055 Duisburg
Tel.:  0203-7174 150
Fax: 0203-7174 163
Email: brsnw@brsnw.de

Der BRSNW wird durch zwei Mitglieder des Vorstandes vertreten.
Mitglieder des Vorstandes sind: Reinhard Schneider, Dieter Wies, Stefanie Plümper-Little, Ludger Elling, Thomas Börger

Vereinsregister:Amtsgericht Düsseldorf, VR 3720

Disclaimer:
Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links - die Inhalte der gelinkten Seite ggfs. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht Hamburg - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten distanziert. Für die auf unserer Homepage aufgeführten Links möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage ausgebrachten Links.

Nutzungsordnung:
Der BRSNW stellt auf seiner Homepage kostenfrei Dokumente und Informationen zum Download bereit. Der BRSNW verweist im Falle des Missbrauchs auf die geltenden gesetzlichen Grundlagen.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 158556940

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Christian Müller (Anschrift wie oben)

Urheberrecht und Bildnachweise:
Die Inhalte von www.brsnw.de sind - soweit nicht abweichend angegeben - urheberrechtlich geschützt. Verwendete Fotografien sind ggf. mit Bildnachweisen gekennzeichnet oder unten aufgeführt, soweit sie nicht selbst angefertigt wurden. Die Verwendung von Fotografien auf Drittseiten ist nur im Rahmen der jeweiligen Lizenz der Urheber möglich. Falls Bildnachweise vorhanden sind, bitte hier angeben (sofern Nennung im Impressum zulässig ist)

Abmeldung vom Newsletter

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Klicken Sie folgenden Link:

[AbmeldeLink]