Sie sind hier: Home > Demenz > Workshop IV Nachhaltigkeit > 
DeutschEnglishFrancais
16.12.2018 : 4:20 : +0100

#Beim Sport gelernt

Der BRSNW unterstützt die Kampagne "Beim Sport gelernt" des LSB und WestLotto.


SPORT FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ: die Angebote im Modellprojekt verstetigen

Am Samstag, 21. Mai 2016, fand der vierte Workshop in der Duisburger Mercatorhalle statt. Unter dem Motto "die neu geschaffenen Angebote verstetigen" widmeten sich die Teilnehmer dem Thema Nachhaltigkeit im Modellprojekt SPORT FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ.

Mehr als 60 Vertreter der teilnehmenden lokalen Projekte, Kooperationspartner und weitere unterstützende Experten folgten der Einladung und trafen sich zum intensiven Erfahrungsaustausch in vertrauter Atmosphäre.

Es gab Kurzvorträge mit aktuellen Informationen rund um das Modellprojekt und praxisnahe Workshop-Gruppen, die sich diesmal mit der Frage befassten, wie in den unterschiedlichen Angebotsformen zukunftssicher gearbeitet werden kann: im Breiten- und Rehabilitationssport, in niedrigschwelligen Hilfe- und Betreuungsangeboten, in Angeboten für pflegende Angehörige. Erfahrungen aus der praktischen Arbeit der lokalen Projekte wurden ausgetauscht, gebündelt und weitergedacht.

Neue Impulse setzten neben dem bewegenden Praxisteil Cross-Boccia für alle auch die Konzepte von MobiAssist und Daheim bewegt trotz(t) Demenz. Hier wird zuhause motiviert und aktiviert; Bewegung und Sport werden im Alltag integriert.

Informationen, Bilder und Unterlagen zum Arbeitstreffen finden Sie hier:

undefinedPresse: Mitteilung

undefinedFotos: Bilddokumentation

undefinedWorkshop: Programm, Ziele, Akteure

undefinedFaltblatt: Projektfolder

undefinedPraxis: Broschüre

undefinedWegweiser: Öffentlichkeitsarbeit

undefinedZeitung: vierte Ausgabe von Demenz – Sport – Teilhabe

undefinedVortrag: Ablauf, Infoblock I, innovative Konzepte – Geschäftsführung

undefinedVortrag: Infoblock II – wissenschaftliche Begleitung

undefinedErgebnisse: Workshop-Gruppen 1 bis 4

undefinedKreativ: Elfchen