Kommentar: Vielfalt...vielfältig…Vielfältigkeit… Diversity…

Lesen Sie einen Kommentar unseres Praktikanten Lars Meißner zum Thema Vielfalt.

© Müller, BRSNW

Wörter, die in unser alle Munde sind und uns sehr wahrscheinlich jeden Tag begegnen. Oft auch in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen, sei es die Angebotsvielfalt im Supermarkt oder die Farbenvielfalt der Blumen. Oder ganz aktuell die Vielfalt des Herbstes. Bäume mit grünen, gelben, braunen, gelbbraunen, gelbgrünen Blättern. Mal regnerisches Wetter, das zum Verweilen auf der Couch einlädt, mal Sonnenschein, der quasi dazu auffordert ins Freie zu gehen. Und das macht den Herbst doch auch ein bisschen aus, nicht wahr? Die Natur präsentiert sich vielfältig und das ist schön.

Vielfalt kann also, wie das Wort schon sagt, ganz unterschiedlich verstanden und aufgefasst werden. Gibt es demnach im politischen / gesellschaftlichen Sinne kein grundlegendes Verständnis von Vielfalt?

Doch, das gibt es! Vielfalt ist die Anerkennung sowie Wertschätzung aller Menschen.

Und was bedeutet das jetzt genau? Alle Menschen sollen gleichbehandelt werden und alle haben die gleichen Chancen, unabhängig welche Unterschiede zwischen ihnen bestehen. Kein Mensch soll aufgrund seiner Merkmale, die ihn kennzeichnen, benachteiligt werden. Das Einzigartige eines jedes Menschen steht beim Vielfaltsgedanken im Vordergrund. Das wird Ressourcenorientierung genannt und da stehen die Stärken und Potentiale des Menschen im Mittelpunkt. Vielfalt betrifft also alle Menschen, egal wie verschieden oder anders wir sind, denn es gibt Gemeinsamkeiten, die uns verbinden.

Und was ist dann Diversity? Diversity ist einfach der englische Begriff für Vielfalt und ist genauso zu verstehen.

Das Vielfaltsdenken umfasst dabei Merkmale wie Alter, Behinderung, chronische Krankheit, ethnische Herkunft, Geschlecht, geschlechtliche und sexuelle Identität, Religion und Weltanschauung. Das Besondere am Vielfaltsdenken ist, dass die Merkmale nicht getrennt voneinander, sondern immer miteinander betrachtet werden.

Um wieder zu den Bäumen zurückzukehren, es ist also egal, ob der eine Baume grüne Blätter, der andere Baum gelbe Blätter, der andere Baum braune Blätter, der andere Baum gelbbraune Blätter und der andere Baum gelbgrüne Blätter, hat - jeder Baum hat einen Stamm und Wurzeln in der Erde und die Chance sich mit seiner Veränderung im Laufe der Jahreszeiten zu erfreuen.

Von der Geschäftsstelle des BRSNW hat man eine Aussicht auf die Vielfältigkeit der Bäume zu jeder Jahreszeit. Vielfalt ist schon immer beim BRSNW vorhanden. So wird Vielfalt durch die verschiedenen Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote in den Sportarten und Sportvereine durch die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, Sportler*innen und die Mitglieder in den Vereinen des BRSNW repräsentiert. Der BRSNW zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass er Menschen mit Behinderung, drohender Behinderung oder chronischer Erkrankung die Teilhabe am organisierten Sport ermöglicht. Der BRSNW fördert so aktiv Vielfalt in dem ermöglicht wird, dass Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt zusammen Sport treiben. Unterschiede sind normal und die Stärken werden durch den Sport verankert.

Auch der BRSNW versteht unter Vielfalt die Anerkennung und Wertschätzung aller Menschen, dabei geht es insbesondere um die Berücksichtigung und Rücksichtnahme der individuellen Bedürfnisse eines jedes Menschen. Das erklärte Ziel des BRSNW ist es die individuelle Teilhabe und Inklusion von Menschen mit oder mit drohender Behinderung oder chronischer Erkrankung zu fördern. Vielfaltsdenken kann nun dabei helfen dieses Ziel zu fördern, dabei geht es nicht darum, dass Vielfalt Inklusion ersetzt oder nur ein beiläufiges Thema ist, sondern das Vielfalt und Inklusion gemeinsam „wie Zahnräder die ineinander greifen“ funktionieren.

 

In der heutigen Zeit ist es wichtiger, als je zuvor, dass wir gemeinsam die Zahnräder in Bewegung setzen, dass wir gemeinsam die Allee entlanglaufen, die zu jeder Jahreszeit unterschiedlich aussieht – uns aber dennoch immer an dasselbe Ziel führt. Ist es schlimm, wenn jemand einen anderen Weg geht? Vielleicht sieht er da noch eine größere Vielfalt an Bäumen und Farben.

Also seien Sie vielfältig. Reden Sie miteinander um sich besser zu verstehen und nehmen Sie Rücksicht auf die Bedürfnisse Ihrer Mitmenschen.

Wir würden Sie einladen, sich kurz über die folgenden Fragen Gedanken zu machen:

Hat jeder Mensch lediglich eine einzige Charaktereigenschaft oder ein Merkmal welches uns ausmacht? Fällt es uns leicht den Herbst mit nur einem Satz oder gar einem Wort zu beschreiben? Fällt es uns leicht, uns selbst mit nur einem Wort zu beschreiben, ohne das Gefühl oder das Bedürfnis zu haben, nicht doch noch etwas hinzufügen zu wollen?

Wir sind alle vielfältig. Wir alle sind Vielfalt.

Vielfältig aktiv dabei.

Verfasser: Lars Meißner, Praktikant des BRSNW

Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren um so den Aufbau und die Steuerung immer weiter verbessern zu können. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Sie haben aber auch die Möglichkeit die Cookienutzung jetzt individuell zu steuern. Die Einstellungen können Sie jederzeit auf der Seite "Datenschutz" ändern. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu den genutzten Cookies für diese Webseite.


Nötige Cookies

Wir setzen Cookies ein, die für den Betrieb der Webseite zwingend nötig sind. Daher können sie nicht abgeschaltet werden.

Diese Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, in dem sie Grundfunktionen wie die Webseitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. So werden sie z.B. auch benutzt, um die von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen zu speichern. Keiner diese Cookies speichert Daten, die auf Ihre Person Rückschlüsse zulassen um ihr Online-Verhalten zu analysieren.

Sie können in den Einstellungen Ihres Browser die Verwendung von Cookies durch unsere Homepage grundsätzlich verbieten, allerdings können wir dann nicht mehr für die ordnungsgemäße Funktion unsrere Homepage garantieren

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie unsere Homepage hier verlassen


Weitere Cookies

Neben den nötigen Cookies setzen wir weitere Cookies ein. Dazu gehören zum einen Statistik-Cookies. Diese Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie als Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und ggf. auch an unsere Partner weiterleitete werden .Wir nutzen zur statistischen Erfassung der Aktivität auf unserer Webseite folgende externe Dienste:

  • Google Analytics

Die von diesen Diensten gesetzten Cookies erlauben es uns u.a. unsere Online-Angebot für Sie zu optimieren. Weiterhin setzen wir Marketing-Cookies ein. Diese werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Dahinter steckt die Absicht Ihnen Werbe-Anzeigen einzublenden, die für den einzelnen Benutzer individuell als für ihn relevant ausgewählt sind. So wird daher wertvoll werbetreibende Drittparteien sind.