Der Blaukreuzdiakonieverein eröffnet neue Perspektiven in der Vereinsentwicklung – Ausbildung zum kassenanerkannten „Entspannungspädagogen“

Letzte Chance zur Anerkennung durch die „Zentrale Prüfstelle Prävention“ (ZPP – im Auftrag der gesetzlichen Kassen) nach den bisherigen Bedingungen!

Vor dem Hintergrund, dass die Regierungskoalition ein neues Präventionsgesetz verabschiedet hat, ist die hier vorgestellte Ausbildung eine gute Möglichkeit für die Vereine und Übungsleiter auch in diesem Bereich gut aufgestellt zu sein.

Inhaltlich wird es vorrangig um die anerkannten Methoden „Autogenes Training“ und „Progressive Muskelrelaxation“ nach Jacobson gehen.

Selbsterfahrung, wissenschaftliche Hintergründe, Methodik/Didaktik und die entsprechende Pädagogik werden beleuchtet. Dirk Kubatzki, langjähriger BRSNW-Referent und selber Entspannungspädagoge wird als Referent im Lehrteam sein.

Die Ausbildung wird auf Grund von Corona diesmal online (Videobibliothek/Zoom etc.) stattfinden.

Termine: 23.-28.11.20, jeweils Abends von 18-21h.

Anmeldung bis Lehrgangsbeginn möglich.

Für BRSNW-Mitglieder und aus BK-DV Freundeskreisen: 900€, ansonsten 1050€

Die Ausbildung ist klar abgegrenzt von den Strukturen des organisierten Sports und versteht sich als sinnvolle Ergänzung eines Vereinsportfolios.

Es können auch interessierte Nichtmitglieder teilnehmen!

Die Ausbildung richtet sich an alle ÜbungsleiterInnen. Die Grundqualifikation als Sozialpäd./arbeiterIn, ErzieherIn, HeilerzieherIn, HeilpädagogIn, Pflegekraft mit 3-jähriger Ausbildung,PädagogIn, LehrerIn, also auch SportlehrerIn, Ärztin/Arzt, PsychologIn, Sportwissenschaftler (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor), Sport- und Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten / Krankengymnasten, Ergotherapeuten,Gesundheitspädagogen (Abschlüsse: Diplom,Magister, Master, Bachelor) ist allerdings für eine angestrebte Kassenanerkennung Voraussetzung.

Die Ausbildung beinhaltet die von den Krankenkassen geforderte Zusatzqualifikation für den vorab beschriebenen Personenkreis entsprechend § 20 SGB V (s. „GKV-Leitfaden Primärprävention“).

Nach erfolgreicher Teilnahme und bestandener Prüfung wird durch den Blaues Kreuz Diakonieverein e.V. eine Zertifizierung zum/zur „EntspannungspädagogIn incl. SeminarleiterInnenschein in AT und PMR“ ausgestellt.

Nach erfolgter Anerkennung durch die Krankenkassen können die SeminarleiterInnnen dann selber Kurse in AT & PMR anbieten und die TeilnehmerInnnen ihrer Kurse können bei den Kassen eine Kostenerstattung beantragen, die von den Kassen entspr. § 20 SGB V gewährt werden kann.

Im Rahmen der Gesundheitsförderung entsprechend dem Präventionsgesetz können kassenanerkannte AnbietererInnen von Kursen der Primärprävention dann auch bei den Kassen eine Anerkennung/Finanzierung für die Durchführung von Präventionsprojekten in Schulen, Kitas und Betrieben beantragen.

In die entsprechende Antragstellung wird während der Ausbildung eingeschult. (Es gibt aber keine Garantie, dass die Kassen. solch eine Vereinbarung abschließen).

Anmeldungen per Mail an:

Jochen Beutler
Blaues Kreuz Diakonieverein e.V.
mildtätig anerkannt

Mitglied in den Diakonischen Werken der Evangelischen Kirchen von Rheinland und Westfalen
Geschäftsstelle: Gustav-Vorsteher-Straße 6
58300 Wetter/Ruhr
Telefon: 02335/6844128
Mobil: 0171/4912781
Web: www.bk-dv.de
Mail: info@bk-dv.de

 

Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren um so den Aufbau und die Steuerung immer weiter verbessern zu können. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Sie haben aber auch die Möglichkeit die Cookienutzung jetzt individuell zu steuern. Die Einstellungen können Sie jederzeit auf der Seite "Datenschutz" ändern. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu den genutzten Cookies für diese Webseite.


Nötige Cookies

Wir setzen Cookies ein, die für den Betrieb der Webseite zwingend nötig sind. Daher können sie nicht abgeschaltet werden.

Diese Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, in dem sie Grundfunktionen wie die Webseitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. So werden sie z.B. auch benutzt, um die von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen zu speichern. Keiner diese Cookies speichert Daten, die auf Ihre Person Rückschlüsse zulassen um ihr Online-Verhalten zu analysieren.

Sie können in den Einstellungen Ihres Browser die Verwendung von Cookies durch unsere Homepage grundsätzlich verbieten, allerdings können wir dann nicht mehr für die ordnungsgemäße Funktion unsrere Homepage garantieren

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie unsere Homepage hier verlassen


Weitere Cookies

Neben den nötigen Cookies setzen wir weitere Cookies ein. Dazu gehören zum einen Statistik-Cookies. Diese Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie als Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und ggf. auch an unsere Partner weiterleitete werden .Wir nutzen zur statistischen Erfassung der Aktivität auf unserer Webseite folgende externe Dienste:

  • Google Analytics

Die von diesen Diensten gesetzten Cookies erlauben es uns u.a. unsere Online-Angebot für Sie zu optimieren. Weiterhin setzen wir Marketing-Cookies ein. Diese werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Dahinter steckt die Absicht Ihnen Werbe-Anzeigen einzublenden, die für den einzelnen Benutzer individuell als für ihn relevant ausgewählt sind. So wird daher wertvoll werbetreibende Drittparteien sind.