BRSNW erweitert Lehrgangsangebot im Profil Neurologie

Wir machen auf einen neuen Ausbildungslehrgang im Profil Neurologie an.

© Ralf Kuckuck / BRSNW

Wer neurologisch Betroffene als Übungsleiter*in unterstützen und fördern möchte, erwirbt die Profillizenz Neurologie.

Dazu bietet der BRSNW 2020 vier Ausbildungslehrgänge an.

Der erste Lehrgang findet in Bergisch Gladbach statt und beginnt am Montag, 17. Februar 2020. Meldeschluss ist der 17. Januar 2020. Weitere Informationen zum Qualifizierungsangebot und zur Anmeldung zeigt das Qualifizierungsportal des BRSNW.

Das Qualifizierungssystem ist modular aufgebaut: Vielfältige Ausbildungsblöcke und -profile führen zu spezifischen Abschlüssen und Lizenzen. Der Profil-Lehrgang Neurologie heißt Block 60 und umfasst 90 Lerneinheiten à 45 Minuten an neun Lehrgangstagen. Ergänzt wird der Präsenzunterricht durch Hospitationen. Voraussetzung für die Teilnahme am Profil-Lehrgang ist der abgeschlossene Grundlagen-Lehrgang.

Vier verschiedene Neurologie-Lehrgänge gibt es 2020 – zu vier Jahreszeiten und an vier Lehrgangsorten: in Bergisch Gladbach, Münster, Hamm oder Duisburg. Der Lehrgang in Duisburg wird in Kooperation mit dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband (DRS) durchgeführt. Alle Lehrgänge führen zur bundesweit anerkannten DOSB-Lizenz Übungsleiter*in B Sport in der Rehabilitation, Profil Neurologie. Sie qualifiziert dazu, anerkannte Rehasportgruppen zu leiten. Eine Ausstellung der Lizenz kann nur dann erfolgen, wenn eine Bestätigung durch einen Verein vorliegt, der Mitglied im BRSNW oder in einem anderen Landesverband des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) ist.

Sport macht stabil – bio-psycho-sozial

Die Möglichkeiten und Grenzen des Rehabilitationssports für neurologisch Betroffene unterscheiden sich von denen der Profile Orthopädie oder Innere Medizin. Das betrifft sowohl Inhalte und Methoden als auch die Belastungssteuerung. Angesichts der großen Vielfalt neurologischer Krankheitsbilder sind in hohem Maße Individualisierung und Differenzierung gefragt. Es gilt vor allem, die psycho-sozialen Kompetenzen der Übungsleiter*innen durch Qualifizierungsmaßnahmen zu stärken und zu erweitern.

Dem entspricht die Nutzerperspektive: Anders als in Orthopädie-Gruppen, wo die Rehasportler*innen vordringlich daran interessiert sind, ihre körperliche Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu verbessern, liegen die Motive in Neurologie-Gruppen besonders im psycho-sozialen Bereich. Dazu zählt das Erleben von Teilhabe, Rückhalt, Alltagsbewältigung, Gemeinschaft, Spaß in der Gruppe, Lebensfreude.

Neben der Förderung von körperlicher Gesundheit und Selbständigkeit im Alltag heißt das dominierende Rehabilitationsziel psycho-soziale Stabilisierung. Für die Übungsleitung bedeutet das: Langsamkeit entdecken, Geduld üben, gewohnte Ansprüche reduzieren, Erfolgserlebnisse durch kleine Triumphe schaffen und Sport vor allem für die Seele bieten.


Sie sind interessiert, wollen sich anmelden oder möchten weitere Qualifizierungsangebote des BRSNW wahrnehmen? Dann besuchen Sie unser Qualifizierungsportal www.brsnw-qualifizierung.de

Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren um so den Aufbau und die Steuerung immer weiter verbessern zu können. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Sie haben aber auch die Möglichkeit die Cookienutzung jetzt individuell zu steuern. Die Einstellungen können Sie jederzeit auf der Seite "Datenschutz" ändern. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu den genutzten Cookies für diese Webseite.


Nötige Cookies

Wir setzen Cookies ein, die für den Betrieb der Webseite zwingend nötig sind. Daher können sie nicht abgeschaltet werden.

Diese Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, in dem sie Grundfunktionen wie die Webseitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. So werden sie z.B. auch benutzt, um die von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen zu speichern. Keiner diese Cookies speichert Daten, die auf Ihre Person Rückschlüsse zulassen um ihr Online-Verhalten zu analysieren.

Sie können in den Einstellungen Ihres Browser die Verwendung von Cookies durch unsere Homepage grundsätzlich verbieten, allerdings können wir dann nicht mehr für die ordnungsgemäße Funktion unsrere Homepage garantieren

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie unsere Homepage hier verlassen


Weitere Cookies

Neben den nötigen Cookies setzen wir weitere Cookies ein. Dazu gehören zum einen Statistik-Cookies. Diese Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie als Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und ggf. auch an unsere Partner weiterleitete werden .Wir nutzen zur statistischen Erfassung der Aktivität auf unserer Webseite folgende externe Dienste:

  • Google Analytics

Die von diesen Diensten gesetzten Cookies erlauben es uns u.a. unsere Online-Angebot für Sie zu optimieren. Weiterhin setzen wir Marketing-Cookies ein. Diese werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Dahinter steckt die Absicht Ihnen Werbe-Anzeigen einzublenden, die für den einzelnen Benutzer individuell als für ihn relevant ausgewählt sind. So wird daher wertvoll werbetreibende Drittparteien sind.